Presented by: Sennheiser

#News & Events

Interview Robin Bronner, Sennheiser-Highlights auf der ISE

Robin Bronner ist seit 2016 Projektleiter für die Integrated Systems Europe bei Sennheiser. Hier verrät er uns seine persönlichen Highlights von der größten AV-Messe der Welt.

Interview Robin Bronner, Sennheiser-Highlights auf der ISE

Was waren die spektakulärsten Sennheiser Produkt-Launches auf der ISE? Wie wurden sie in Szene gesetzt?

Der spektakulärste Produkt-Launch war definitiv 2016 die Inszenierung unseres Hero-Produkts TeamConnect Ceiling. Die Kombination aus funktionaler und künstlerischer Darstellung des Deckenmikrofon-Arrays hat bei unserem Standbesuchern sehr viel Aufmerksamkeit erzeugt. Gleichzeitig wurde die innovative Voice-Tracking-Funktion einfach und verständlich erklärt. Die 28 omnidirektionalen Mikrofonkapseln des Deckenmikrofon-Arrays nehmen alle Audiosignale im gesamten Meetingraum auf. Per Digital-Signal-Processing wird dann in Echtzeit der passende Sprecherbereich selektiert. Dadurch kann das Deckenmikrofon-Array jederzeit die Position der sprechenden Person bestimmen – egal, ob sie sitzt, steht oder sich im Raum bewegt.

TeamConnect Ceiling wurde auf der ISE 2016 gelauncht.

Was waren deine persönlichen Highlights beim Sennheiser-Stand in den letzten 5 Jahren?


Mein persönliches Highlight war die Bar im Design unseres drahtlosen Meeting-Systems TeamConnect Wireless im Jahr 2016. Sie bildete den Mittelpunkt des Messestandes und hat einen neuen Standard in puncto Gastfreundlichkeit gesetzt. Um das Design von TeamConnect Wireless zu adaptieren, wurde ein kreisrunder Tresen mit einem Durchmesser von 6m entworfen, der die Silhouette und die LED-Leuchten von TeamConnect Wireless nachbildet.

Ein optisches Highlight: Die Sennheiser Bar im Design von TeamConnect Wireless.

Welche Give Aways waren auf der Messe besonders beliebt?


Für die ISE 2019 haben wir das erste Mal Give Aways produzieren lassen, die sich in ein ganzheitliches Kommunikationskonzept einfügen. Die übergeordnete Idee war, den erschöpften Messebesuchern an unserem Stand Energie zurückzugeben. Als Give Aways gab es deshalb Ladekabel für iOS- und Android-Geräte, Aufladestationen für mobile Devices und leckere Ginger Shots. Besonders die Ladekabel waren sehr begehrt.

Besonders beliebtes Give Away am Sennheiser-Stand bei der ISE 2019: das 3-in-1- Ladekabel mit Sennheiser-Logo.

Welche Sennheiser-Events auf der ISE waren besonders spannend?


Bei unserem Sennheiser Kundenevent 2019 im Café Panache haben wir uns hinsichtlich Veranstaltungsort, Verpflegung und Programm selbst übertroffen. Unsere Kunden wurden vom Messegelände zur Veranstaltung mit einer privaten Tram-Bahn gebracht. In ansprechender Atmosphäre wurden kleine Delikatessen gereicht. Die Kunden hatten viel Spaß mit Arcade-Spielen wie Flipper und Kicker. Anschließend wurde bei leckeren Cocktails entspannt und der Erfolg der vergangenen Jahre gefeiert.

Das Sennheiser Kundenevent 2019 im Café Panache war ein voller Erfolg.

Welchen Anspruch hat Sennheiser, wenn es um das Kundenerlebnis auf dem Sennheiser-Messestand geht?


Sennheiser legt bei der ISE immer großen Wert darauf, sich nicht auf die reine Präsentation von Produkten zu beschränken. Produkte sollen für unsere Kunden erlebbar werden. Deshalb haben wir zum Beispiel einen Live-Demo-Raum für unsere Meeting-Lösungen etabliert. Auf einer Bühne zeigen wir live unsere sprachoptimierten Produkte für Reden und Vorträge. Auf der ISE 2020 werden wir erstmals interaktive Monitore einsetzen, um unsere Kunden mit unserer firmeneigenen, nutzerorientierten Software zu beeindrucken.

Jedes Jahr ein Publikumsmagnet auf der ISE: Der Live-Demo-Raum am Sennheiser-Stand.