05.06.2018 Wedemark/Dresden

Digital 6000 und evolution wireless G4 in den Hauptrollen auf der Bühnentechnischen Tagung

Juni präsentiert Sennheiser auf der 59. Bühnentechnischen Tagung (BTT) der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) drahtlose Mikrofonlösungen für Spielstätten. Das Drahtlossystem Digital 6000 und die neue evolution wireless G4 Serie bieten flexible Möglichkeiten der Mikrofonierung. Auch MobileConnect wird auf der Tagung präsentiert: Die Streaming-Lösung des Audiospezialisten unterstützt Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit und leistet so einen Beitrag zur Inklusion. Ergänzt wird das Portfolio am Sennheiser Messestand (Halle Erlwein Forum, Stand 37) von weiteren Produkten, die für exzellenten Sound auf der Theaterbühne, in der Regie und im Foyer sorgen.

Digital 6000 bietet verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Empfängern mit Hand- und Taschensendern.
Die Funkmikrofonserie ew G4 bietet ideale Lösungen für die Theaterbühne.
Sennheisers Streaming-Lösung MobileConnect bietet einen einfachen Weg für personalisierte Barrierefreiheit.

Um die Darsteller nicht in ihrer Darbietung einzuschränken und bei der Inszenierung eines Stücks nicht von Kabeln abhängig zu sein, gehören drahtlose Audiosysteme in vielen Schauspielhäusern seit Jahrzehnten zum Standard. Auch Sennheiser bietet viele Möglichkeiten, um die technischen Herausforderungen bei der darstellenden Kunst zu lösen – und so den Audiotechnikern der Spielstätten die Arbeit zu erleichtern.

 

Drahtlose Mikrofone: Von Digital 6000 bis evolution wireless G4

Digital 6000 bietet verschiedene Kombinationsmöglichkeiten von Empfängern mit Hand- und Taschensendern und kann als flexible Zweikanallösung in bestehende Infrastrukturen integriert werden. Der Handsender SKM 6000 lässt sich mit einer Vielzahl von Sennheiser-Mikrofonköpfen kombinieren, der Taschensender SK 6000 kann dagegen für die drahtlose Übertragung an Instrumenten sowie mit Ansteck- und Headset-Mikrofonen verwendet werden. So kann das Equipment perfekt auf die Anforderungen der Darsteller zugeschnitten werden. Ab der neuen Firmware-Version 2.0 lässt sich eine Command-Funktion für alle Empfänger einrichten, so dass Nutzer mit den passenden Sendern einen Regiekanal betreiben können. Auch der Empfänger EM 6000 DANTE wurde überarbeitet, er verfügt ab sofort über eine zweite DanteTM-Buchse.

Für Schauspielhäuser ist auch Sennheisers neue Generation von evolution wireless interessant: Die Funkmikrofonserie ew G4 bietet ideale Lösungen für die Theaterbühne. Die 300er Serie besteht aus Vocal-, Instrument-, Headmic- und Lavalier-Sets, die frei kombiniert werden können – und bietet so individuelle Möglichkeiten für die Bühnenmikrofonierung. ew G4 überzeugt dabei im Vergleich zu ew G3 mit neuer Mehrkanalfähigkeit: Die 500er Serie bietet beispielsweise eine höhere Reichweite, größere Frequenzflexibilität und die zusätzlichen Kontrollmöglichkeiten über die Software „Wireless Systems Manager“. Alle Komponenten sind auch einzeln erhältlich.

„Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr bei der Bühnentechnischen Tagung dabei zu sein und 111 Jahre DTHG zu feiern“, sagt Dr. Jürgen Wulf, Sales Director System Integration Germany bei Sennheiser. „Mit Digital 6000 und evolution wireless G4 präsentieren wir flexible Drahtlossysteme, die die Arbeit von Schauspielern, aber auch von Regisseuren und Technikern durch herausragenden Klang und einfache Bedienung deutlich erleichtern. Mit MobileConnect bieten wir darüber hinaus eine Möglichkeit, wie Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit Theaterstücke voll genießen können.“

Kultur für alle: Sennheiser MobileConnect

Die Integration von Menschen mit beeinträchtigtem Hörvermögen stellt viele Theater vor Herausforderungen. Sennheisers Streaming-Lösung MobileConnect bietet hier einen einfachen Weg für personalisierte Barrierefreiheit: Über eine kostenlose App können Audioinhalte der Theatervorstellung live via WLAN auf das eigene Smartphone gestreamt werden. Auch Menschen mit Sehbehinderung können – sofern eine Audiodeskription vorhanden ist – die MobileConnect App auf dem eigenen Smartphone nutzen. Einige Häuser, wie die Oper Leipzig, setzen MobileConnect bereits erfolgreich ein, um allen Gästen einen uneingeschränkten Zugang zu ihren kulturellen Angeboten zu ermöglichen.

Besuchen Sie Sennheiser vom 13. bis zum 15. Juni 2018 auf der Bühnentechnischen Tagung in der Dresdener Eventhalle Erlwein-Capitol und lernen Sie die Drahtloslösungen des Audiospezialisten kennen. Das Portfolio umfasst die Drahtlosserien 100, 300 und 500 von evolution wireless G4, Digital 6000 sowie MobileConnect – damit deckt der Audiospezialist alle relevanten Audiobereiche für den Theaterbetrieb ab.

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
Professional Systems
Tel: +49 5130 600 1275

Lokaler Kontakte

Stefan Peters
Professional Systems
Tel: +49 5130 600 1026

Über die BTT

Die BTT gilt als wichtigste Weiterbildungsveranstaltung der Theater- und Veranstaltungstechnikbranche und setzt sich aus einem Kongress sowie einer begleitenden Produktausstellung zusammen. Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter http://btt2018.de/


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.