TeamConnect Ceiling 2 jetzt auch mit horizontalen Ausschlusszonen

Presented by Sennheiser

#News & Events

Keep it quiet! Mit dem Sennheiser Control Cockpit v3.2.0 können nun auch horizontale akustische Ausschlusszonen für das innovative Deckenmikrofon eingerichtet werden. Die neueste Version des Sennheiser Control Cockpit bietet Ihnen noch mehr Kontrolle und Flexibilität über alle kompatiblen Sennheiser-Produkte. Entdecken Sie, welche neuen Features es gibt und welche Vorteile Sennheiser Control Cockpit v3.2.0 für Ihre tägliche Arbeit bietet.

Welche neuen Möglichkeiten für TeamConnect Ceiling 2 bietet das Sennheiser Control Cockpit v3.2.0?
Zusammen mit der neuen Firmware-Version 1.3.4 für TeamConnect Ceiling 2 können registrierte Nutzer des Sennheiser Control Cockpits jetzt neben vertikalen auch horizontale Ausschlusszonen für TeamConnect Ceiling 2 konfigurieren. Auf diese Weise werden nicht nur unerwünschte Nebengeräusche von Beamern und Klimaanlagen, sondern auch laute Türen und Geräusche aus Nebenräumen minimiert. Die neuen Funktionen von Version 3.2.0 der Sennheiser Control Cockpit-Software und die neue TeamConnect Ceiling 2-Firmware Version 1.3.4 verbessern die Sprachverständlichkeit des Deckenmikrofons und bieten eine ganze Reihe neuer use cases und Arbeitsabläufe für den Unternehmens- und Bildungsbereich.

Alle Funktionen des Sennheiser Control Cockpit Version 3.2.0 auf einen Blick:

Neue Features für TeamConnect Ceiling 2:

  • Konfiguration von bis zu 3 horizontalen Ausschlusszonen
  • Audioausgangseinstellungen für das digitale Ausgangssignal (Dante®)

Neue Features für SpeechLine Digital Wireless:

  • Der Verbindungsstatus wird grafisch mit einem Symbol angezeigt
  • Feld „Nach Typ filtern“: Nur „Empfänger“ anstelle von Handheld, Taschensender usw.
  • Mehrfachauswahl von Ladegeräten jetzt möglich

Neue Features für evolution wireless G3 / G4:

  • Gerätezugriff optimiert für den parallelen Zugriff mit Sennheiser Wireless Systems Manager auf dasselbe Gerät

Downloads: