09.04.2018 Wedemark/Las Vegas

SENNHEISER HEIßT SOUND DEVICES IM“AMBEO FOR VR”-PARTNERPROGRAMM WILLKOMMEN

Die Unternehmen zeigen auf der NAB die ersten AMBEO-zertifizierten Audiorecorder mit binauralem Monitoring

Auf der NAB stellt Sennheiser einen weiteren „AMBEO for VR“-Partner vor: Sound Devices nimmt mit seinen Audiorecordern MixPre-6 und MixPre-10T am Partnerprogramm teil. Als erste portable Recorder werden die beiden Modelle neben dem AMBEO A-B-Konverter für das AMBEO VR Mic zusätzlich einen AMBEO-Binaural-Decoder „an Bord“ haben. Der Decoder ermöglicht vollkommen immersives, binaurales Monitoring über Kopfhörer. VR-Filmer haben dadurch die Möglichkeit, das räumliche Audiosignal direkt während der Aufnahme abzuhören und zu prüfen, ohne dass dafür eine gesonderte Post Production Workstation erforderlich wäre.

Ein neues Firmware-Update macht die beiden mobilen Recorder von Sound Devices zu idealen Werkzeugen für VR-Filmer. Der MixPre-6 (oben) und der MixPre 10T verfügen über den AMBEO A-B-Konverter und einen AMBEO-Binaural-Decoder. Damit lässt sich die räumliche Audioaufnahme direkt am Recorder überwachen.

„Sennheiser freut sich sehr, Sound Devices im Partnerprogramm begrüßen zu dürfen”, sagt Véronique Larcher, Co-Director für AMBEO Immersive Audio bei Sennheiser. „VR-Filmern die Möglichkeit zu geben, das räumliche Audiosignal direkt abzuhören, bringt den Leitgedanken des Partnerprogramms auf den Punkt ‑ nämlich Immersive Audio Workflows für den Nutzer so einfach wie möglich zu gestalten.“

„Wir sind hocherfreut, unseren MixPre-6- und MixPre-10T-Kunden durch die Partnerschaft mit Sennheiser hochwertige VR-Aufnahme- und Monitoring-Funktionen anbieten zu können”, sagt Matt Anderson, CEO von Sound Devices. „Die Audiorecorder von Sound Devices werden seit vielen Jahren für Ambisonics-Außenaufnahmen eingesetzt. Daher verstehen wir es als natürliche Weiterentwicklung, die MixPre-Recorder nun in die neue Welt der 360°-VR-Aufnahme zu bringen."

Das kostenlose Firmware-Update für den MixPre-6 und den MixPre-10T wird im Frühjahr 2018 mit folgenden Funktionen verfügbar sein:

  • Aufnahmen mit dem AMBEO VR Mic im Ambisonics A-Format oder B-Format. Alle Mikrofonausrichtungen werden unterstützt (Up, Down, Endfire)
  • Binaurales oder Stereo-Monitoring des AMBEO VR Mic
  • Support für AmbiX und FuMa B-Format

Besuchen Sie Sennheiser und Neumann auf der NAB, 9. bis 12. April, Central Hall, Stand 1307.

Besuchen Sie Sound Devices auf der NAB, 9. bis 12. April, Central Hall, Stand 6040.

 

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
Professional Systems
Tel: +49 5130 600 1275

Lokale Kontakte

Stefan Peters
Professional Systems
Tel: +49 5130 600 1026

About Sound Devices
Sound Devices wurde 1998 gegründet und entwickelt Premium-Audiogeräte für Hollywoods preisgekrönte Sound Departments. Das Portfolio des Audiopioniers umfasst tragbare Audiomischer, digitale Audiorecorder und zugehörige Geräte für Spielfilme, Serien, Dokumentarfilme, Nachrichtenformate, Live-Events, Musik sowie akustische Test- und Messanwendungen. Sound Devices hat seinen Hauptsitz in Reedsburg, Wisconsin, und Niederlassungen in Madison und Chicago. Weitere Informationen finden Sie unter www.sounddevices.com.


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.