27.06.2013 Hannover/München

ADAC setzt auf Digitaltechnik mit Sennheiser ADN

Mit 18,6 Millionen Mitgliedern ist der ADAC Europas größter Automobilclub. Seit 2012 finden rund 2.400 Mitarbeiter des „Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e. V.“ in einer neu errichteten Zentrale im Münchner Westen Platz, die sich aus einem fünfstöckigen Sockelbau sowie einem Turm mit 22 Etagen zusammensetzt und in Anspielung auf den angrenzenden Stadtteil oft als „Stern von Sendling“ bezeichnet wird. Die Sitzungssäle des ADAC Präsidiums und der Geschäftsführung befinden sich im 21. und 22. Obergeschoss und gewähren dank raumhoher Panoramascheiben einen spektakulären Blick über die bayerische Landeshauptstadt und bis hinein in das Voralpenland. Im größten der insgesamt vier Sitzungssäle sorgt das digital arbeitende Sennheiser ADN Diskussionssystem für beste Sprachverständlichkeit und exzellenten Sound – auch in großen Runden und bei lebhaften Debatten.

Angeschafft wurde das ADN Diskussionssystem bereits vor dem Umzug in den Neubau. Die digitale Diskussionslösung lieferte und installierte die Firma Unterholzer Video-TV-Service. Das Münchner Unternehmen steht dem ADAC unter Federführung von Firmengründer Herbert Unterholzer bereits seit zwei Jahrzehnten als Dienstleister und Servicepartner zur Seite und wird unter anderem aktiv, wenn größere Veranstaltungen technisch zu betreuen sind.

Im Großen Sitzungssaal des ADAC kommen aktuell 39 Delegierten-Sprechstellen ADN D1 zum Einsatz, die durch eine Vorsitzenden-Sprechstelle des Typs ADN C1 komplettiert werden. Die Sprechstellen sind durchweg mit Zugentlastungen (ADN TR1) ausgerüstet, welche einen sicheren Halt der Anschlusskabel gewährleisten. Im Hintergrund arbeitet die Zentraleinheit ADN CU1. Die Fernsteuerung der Anlage erfolgt komfortabel über die „Conference Manager“-Software. Sollen die Sprechstellen für besondere Vorhaben in anderen Räumen aufgestellt werden, stehen geeignete Transportkoffer bereit - im Regelfall verbleiben die formschönen Einheiten jedoch einsatzbereit verkabelt auf den Tischen des Großen Sitzungssaals.

Verwendung findet das digitale Diskussionssystem des Audiospezialisten regelmäßig im Rahmen von Verwaltungsratssitzungen sowie bei Besprechungen mit größeren Teilnehmerzahlen. Die Bedienung erfolgt durch ADAC-Mitarbeiter, speziell geschultes Technikpersonal muss nicht in Anspruch genommen werden. Für größtmögliche Bewegungsfreiheit bei Präsentationen nutzen die Referentinnen und Referenten drahtlose Mikrofonlösungen der ew 300 G3 Serie von Sennheiser (Handsender SKM 300 G3 oder Taschensender SK 300 G3 inklusive Headset, mit stationärem Empfänger EM 300 G3). Diese lassen sich über den AUX-Eingang des Konferenzsystems einfach integrieren. Bei Veranstaltungen, wie Pressekonferenzen, mit mehreren parallel betriebenen Konferenzanlagen werden bedarfsweise zusätzliche ADN Systeme sowie 2000er Mikroportanlagen bei Unterholzer Video-TV-Service im Rahmen einer Kooperation dazu gemietet.

Digitale Protokollierung

Besonderes Augenmerk richtet der ADAC seit jeher auf die Protokollierung von Sitzungen; schon lange werden die Inhalte der Besprechungen aufgezeichnet und anschließend in Textform gebracht. Für eine deutliche Arbeitserleichterung sorgt seit der Installation des Sennheiser ADN Systems die Möglichkeit, 41 Audiospuren (40 Sprechstellen plus 1 x Monosumme) digital in hervorragender Tonqualität aufzuzeichnen - auch im Nachhinein ist exakt zu ermitteln, zu welcher Uhrzeit welche Wortmeldung an welcher Sprechstelle erfolgte. Die Daten werden auf externe Massenspeicher (Festplatte, Stick) mit USB-Schnittstelle aufgezeichnet: „Dieses Verfahren funktioniert sehr zuverlässig!“, stellt Herbert Unterholzer fest. „Bei der Aufzeichnung kommt aus Sicherheitserwägungen parallel die Software Total Recorder zum Einsatz, so dass stets zwei redundante Aufnahmen vorhanden sind.“

Ein aus Kundensicht beachtlicher Vorteil des Sennheiser ADN Systems ist die Besonderheit, dass die zusätzliche Steuer- und Konfigurationssoftware im Lieferumfang der Zentraleinheit ADN CU1 enthalten ist: Eine beigelegte DVD-ROM beinhaltet u. a. die praxiserprobten PC-Programme „Conference Manager“ und „ADN Cable Calculator“. Auf dem in die Zentraleinheit integrierten Rechner ist die Software bereits vorinstalliert und kann nach Anschluss von Bildschirm, Mouse und Tastatur komfortabel bedient werden. Updates werden nicht berechnet, so dass Aktualisierungen ohne Kostendiskussion möglich sind.

Diskussionssystem ADN

Herzstück des digitalen Sennheiser Diskussionssystems ist die Zentraleinheit ADN CU1, die bis zu 40 Delegierten- und Präsidentensprechstellen steuern und versorgen kann. Über ein Grafik-Display mit mehrsprachiger Menüsteuerung erlaubt die ADN CU1 den einfachen und schnellen Zugriff auf sämtliche wichtigen Parameter. Permanente Fehlerüberwachung und –diagnose sind ebenso Teil der Ausstattung wie ein offenes Mediensteuerungsprotokoll über Ethernet, das kompatibel zu Produkten von Crestron und anderer führender Hersteller ist. Auf Wunsch kann das System über die integrierte Software „Conference Manager“ bedient werden, deren intuitiv erfassbare Benutzerführung eine flüssige Überwachung und Steuerung von Konferenzen ermöglicht. Dank eines außergewöhnlich leisen Lüfters kann die Zentraleinheit direkt im Konferenzraum eingesetzt werden.

Die digitale Vorsitzendensprechstelle ADN C1 besitzt nicht nur ein ansprechendes Design, sondern stellt auch eine hohe Sprachverständlichkeit sicher. Das Schwanenhalsmikrofon ist mit einer Sennheiser Supernierenkapsel ausgestattet, welche Umgebungsgeräusche effektiv unterdrückt. Ein leistungsstarkes Doppellautsprechersystem sorgt auf Wunsch für eine gleichmäßige Beschallung.

Die digitale Delegiertensprechstelle ADN D1 ist ihrer Aufgabe entsprechend weniger umfangreich parametriert, bietet jedoch die gleiche exzellente Audioqualität wie ihr Konterpart ADN C1. Die Anbindung der Sprechstellen erfolgt über Cat5-Kabel, deren Stecker in verdeckte Anschlussbuchsen eingeführt werden; optional erhältliche Zugentlastungen sichern die Verbindung insbesondere in Festinstallationen.


Das Sennheiser-Equipment im Großen Sitzungssaal des ADAC

  • 1 x Vorsitzendensprechstelle ADN C1
  • 39 x Delegiertensprechstelle ADN D1
  • 1 x Zentraleinheit ADN CU1
  • 40 x ADN TR1ADN Zugentlastung
  • 1 x ADN „Conference Manager“-Software


Downloads

Ansprechpartner

Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.