12.10.2017 Wedemark/New York

AES NEW YORK: SENNHEISER UND NEUMANN ZEIGEN STUDIOMIKROFONE, TOOLS FÜR 3D-AUDIO UND MONITORING-LÖSUNGEN

Sennheiser und Neumann (Stand 724 / Demoraum 1E04) zeigen auf der 143. AES-Convention im Javitz Center in New York City ihr umfassendes Portfolio hochwertiger Mikrofon- und Monitoring-Lösungen – sowohl für professionelle Studios als auch für den Home-Recording-Bereich. Zu den Highlights von Neumann gehören das U 87 Rhodium Edition und der Monitorlautsprecher KH 80 DSP in einer neuen weißen Version. Sennheiser legt seinen Schwerpunkt auf die innovative AMBEO 3D-Audiotechnologie und zeigt das AMBEO VR-Mikrofon für VR- und AR-Produktionen sowie das Studiomikrofon MKH 800 TWIN, das sich als ideal für die Aufnahme von über Lautsprecher wiedergegebenem 3D-Sound bewährt hat. 3D Audio wird außerdem in einer Reihe von Sennheiser-Workshops thematisiert; außerdem wird das Unternehmen an diversen Podiumsdiskussionen und Workshops der AES zum Thema Immersive Audio teilnehmen.

Freesize thumb u 87 rhodium edition 01
Bilder herunterladen

Freesize thumb mkh 800 twin with shock mount
Freesize thumb ambeo 3d vr mic isofront left 01 rgb red
Freesize thumb mkh 800 twin pattern plug in

Neumann U 87 Rhodium Edition

Das auf 500 Exemplare weltweit limitierte U 87 Rhodium Edition würdigt das 50-jährige Jubiläum des Studioklassikers. Die Sonderedition ist mit Rhodium beschichtet, einem Material, das seltener ist als Gold und Licht stärker reflektiert als alle anderen Metalle. Jedes der mit größter Sorgfalt gefertigten Mikrofone ist einzeln nummeriert und mit einem Echtheitszertifikat versehen, handsigniert von Wolfgang Fraissinet, Geschäftsführer Neumann.Berlin.

Klassisches Studio-Equipment

Auf dem gemeinsamen Stand von Sennheiser und Neumann wird außerdem die gesamte Palette an Mikrofonen und Monitorlautsprechern für professionelle Studios und Home-Recording-Anwendungen präsentiert. Zu den von Neumann gezeigten Mikrofonen gehören das U 87 ai, U 47 FET, TLM 67, TLM 102, TLM 103, TLM 107, M 147 Tube, M 149 Tube, KM 184 A und der Kunstkopf KU 100. Dazu kommen die Sennheiser-Mikrofone MK 4 digital, MK 8, ClipMic digital, MKE 2 digital, das AMBEO VR Mic und das MKH 800 TWIN.
Das MKH 800 TWIN besitzt zwei Kapseln, deren Signale einzeln an das Mischpult geführt werden. Dadurch kann die Richtcharakteristik des TWIN am Pult oder über ein kostenloses TWIN-Plug-In für DAWs ferneingestellt werden – mit jeder beliebigen Zwischencharakteristik. Zusätzlich ermöglicht das Plug-In die einfache Steuerung von mehreren MKH 800 TWIN für 3D-Audioaufnahmen.

Darüber hinaus zeigt Neumann seine Studiomonitor-Reihe, darunter den neuen KH 80 DSP in Weiß, den KH 810, den KH 310 und den KH 120.

AMBEO-Workshops in Demoraum 1E04

Während der AES wird Sennheiser in Demoraum 1E04 seine AMBEO 3D-Audiotechnologie vorführen. Der Fokus der Sessions liegt auf AMBEO 3D Audio für Lautsprecherwiedergabe und auf dem AMBEO VR-Mikrofon. Besondere Gäste wie der Produzent und Surround-Sound-Experte Tom Ammermann und der Sounddesigner und Psychoakustiker Lasse Nipkow werden von ihren Erfahrungen mit 3D-Audio berichten. Die Sessions im Einzelnen:

Tom Ammermann – 18. Oktober um 11 Uhr; 19. Oktober um 12 Uhr; 20. Oktober um 11 Uhr
► Elektropop steht im Zentrum dieser Session. Die Teilnehmer können sich auf einzigartige 3D-Audio-Mixe von Booka Shade und Kraftwerk freuen. Tom steht für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

Lasse Nipkow - 18. Oktober um 13 Uhr; 19. Oktober um 14 Uhr; 20. Oktober um 13 Uhr
► EDM-Produzenten möchten das Disko-Publikum förmlich in Sound baden lassen. 3D-Audio bietet hier ein enormes Potenzial, um den Klang noch umhüllender und die Musikerfahrung noch emotionaler zu gestalten. Lasse spricht über die Zukunft von EDM und wie sich 3D Audio auf Filmsound auswirken wird. Dabei erklärt er anhand von Beispielaufnahmen und Videos die relevanten psychoakustischen Phänomene.

Gregor Zielinsky – 18. Oktober um 15 Uhr; 19. Oktober um 16 Uhr; 20. Oktober um 9 Uhr
► Tonmeister Gregor Zielinsky, Sennheiser, stellt Live- und Studioaufnahmen im AMBEO-Format vor und erklärt das MKH 800 TWIN Plug-In in einer Live-Session. Das kostenlose Plug-In erleichtert die Steuerung von mehreren MKH 800 TWIN für 3D-Audioaufnahmen.

Jim Anderson & Ulrike Schwarz – 18. Oktober um 17 Uhr
► Die Live-Recording-Experten Jim Anderson und Ulrike Schwarz von Anderson Audio New York präsentieren Audioaufnahmen, die mit Sennheisers 3D-Audioformat AMBEO auf dem diesjährigen Chelsea Music Festival aufgezeichnet wurden. Aufgenommen wurden u.a. Werke von Beethoven, Ravel und Gershwin.

AES-Sessions zum Thema 3D Audio

Auch an Podiumsdiskussionen und Workshops der AES zum Thema Immersive Audio nimmt Sennheiser teil:

Spatial Audio: SA15 - Afternoon Listening Session in 9.1

Samstag, 21. Oktober, 13.15 Uhr – 14.45 Uhr (Raum 1E06 - PMC)

► In dieser 90-minütigen Session können Teilnehmer neue Aufnahmen anhören, die speziell für Mehrkanal-Lautsprecherwiedergabe gemacht wurden. Das Programm beinhaltet Klassik, Pop, Elektro, Jazz- und Weltmusik; die Aufnahmen stammen von Toningenieuren und Produzenten, die sich allesamt der Kunst der räumlichen Audioaufnahme verschrieben haben.
http://www.aes.org/events/143/spatialaudio/?ID=5789



TW07 Tech Behind the Tools: Production to Playback

Freitag, 20. Oktober, 9.00 – 10.30 Uhr (Raum 1E12)

► In dieser 90-minütigen Podiumsdiskussion geben Toningenieure und Technikexperten den Teilnehmern einen Einblick in die Technologien, die hinter bestimmten Produkten, Werkzeugen und Dienstleistungen stehen. Dabei wird der gesamte Weg von der Audioaufnahme bis hin zur Wiedergabe abgedeckt. Für Sennheiser nimmt Véronique Larcher, Co-Director AMBEO Immersive Audio, an der Podiumsdiskussion teil. http://www.aes.org/events/143/workshops/?ID=5590



Game Audio & VR: GA14 - Immersive Headphone Audio Reproduction in VR/AR

Freitag, 20. Oktober, 16.30 – 18.00 Uhr (Raum 1E13)

► Die Darstellung von VR- und AR-Inhalten über sogenannte Head-Mounted-Displays (HMD) ist ein zentraler Ansatz für Content Creators und Hersteller, denn sie ermöglicht Mobilität, uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und die Einbettung virtueller Inhalte in die reale Welt. Zu den großen technischen Herausforderungen zählen dabei die Durchlässigkeit des Kopfhörers für Umgebungsgeräusche und die korrekte Einbindung von AR-Audioinhalten in die reale akustische Umgebung. Die Podiumsteilnehmer diskutieren die Anforderungen an Signalverarbeitung und Kopfhörerakustik für verschiedene AR- und VR-Anwendungen.
Das Podium wird moderiert von Jürgen Peissig, Sennheiser; zu den Teilnehmern zählt Véronique Larcher, Co-Direktorin AMBEO Immersive Audio, Sennheiser. http://www.aes.org/events/143/gameaudio/?ID=5699



Spatial Audio: SA13 - 3D Ambeo Live and Studio Recordings

Samstag, 21. Oktober,10.45 - 11:45 Uhr (Raum 1E06 - PMC Room)

► Die Live-Recording-Experten Jim Anderson und Ulrike Schwarz von Anderson Audio New York haben das Chelsea Music Festival 2017 in Sennheiser AMBEO 3D Audio aufgezeichnet und stellen ihre Aufnahmen vor. Gastgeber Gregor Zielinsky, Sennheiser, zeigt weitere Live- und Studioproduktionen in AMBEO. Außerdem erläutert er das MKH 800 TWIN Plug-In in einer Live-Session. Mit diesem kostenlosen Plug-in kann das Potenzial des Doppelkapselmikrofons MKH 800 TWIN für 3D-Audioaufnahmen voll ausgeschöpft werden. http://www.aes.org/events/143/spatialaudio/?ID=5743



Über Sennheiser und Neumann

Die Zukunft der Audiobranche zu gestalten – das ist die Vision von Sennheiser. Sie beruht auf einer mehr als 70-jährigen Innovationskultur, die tief im Unternehmen verwurzelt ist. Heute ist das 1945 gegründete Familienunternehmen einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 20 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland und den USA. Die rund 2.800 Mitarbeiter weltweit eint die Begeisterung für Audio-Exzellenz. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Als Teil der Sennheiser-Gruppe ist die Georg Neumann GmbH – bekannt als „Neumann.Berlin“ – der weltweit führende Hersteller von Studiomikrofonen. Zahlreiche Produkte des 1928 gegründeten Unternehmens sind mit internationalen Preisen für technische Innovation ausgezeichnet worden. Seit 2010 bringt Neumann.Berlin seine Erfahrung auf dem Gebiet der elektroakustischen Wandlertechnik auch in den Bereich der Studiomonitore ein. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2016 bei insgesamt 658,4 Millionen Euro.
www.sennheiser.com | www.neumann.com



Lokaler Kontakt

Stefan Peters

Tel: +49 (5130) 600 - 1026


Downloads

Bilder herunterladen

Ansprechpartner

Andreas Sablotny

Tel: +49 (30) 417 724 – 19

Daniella Kohan

Tel: +1 860 598 7514