15.04.2015 Wedemark/Frankfurt

Alexander Knappe: „Lauter Leben“-Tour mit Sennheiser In-Ear-Monitoring – Neue Tour steht schon vor der Tür

Zwei Studioalben hat der sympathische Sänger mit der starken Stimme bisher veröffentlicht. Die in den Airplay-Charts rotierende Single-Auskopplung „Lauter Leben“ gab einer Tournee den Namen, welche Knappe und seine vierköpfige Band Ende 2014 quer durch Deutschland führte. Knappe liebt die Bewegungsfreiheit, die ihm ein Sennheiser Handsender eröffnet. Auch beim In-Ear-Monitoring setzt er auf Produkte des Audiospezialisten, die er auch bei seiner neuen „Allein mit Euch“-Tour 2015 benutzen wird.

In-Ear-Monitoring
Obwohl auf der Bühne Wedges zu entdecken sind, setzen alle Musiker ebenso wie Alexander Knappe konsequent auf In-Ear-Hörer - die konventionellen Bühnenmonitore sind lediglich als Notfall-Option vorgesehen und dienen in erster Linie der Versorgung des Support-Acts. „Ich mag es, wenn meine Stimme sehr laut ist – mit Wedges wäre das für die übrigen Musiker nicht unbedingt angenehm“, weiß Knappe. „Es ist eine gute Sache, mit IEM-Systemen arbeiten zu können - man hört sich ganz genau und kann sich während der Show auch einfach einmal fallen lassen. Inzwischen klingt der Sound auf meinen Hörern exakt so, wie ich es mir immer gewünscht habe.“

Der Sänger wechselte zu einem Sennheiser ew 300 IEM G3 In-Ear-Monitoring-Set und zeigt sich begeistert: „Das macht wirklich einen Unterschied! Mit dem alten System gab es immer wieder Probleme, weshalb ich mich früher nicht wirklich für In-Ear-Monitoring begeistern konnte - die Bodypacks waren außerdem vergleichsweise voluminös und schwer. Seit die Technik von Sennheiser am Start ist und alles reibungslos funktioniert, habe ich ein sicheres Gefühl auf der Bühne, was sich ohne Frage positiv auf die Performance auswirkt!“ Knappe nutzt einen Sennheiser EK 300 IEM G3 Bodypack-Empfänger, der professionelle Features wie Adaptive Diversity, einen schaltbaren HiBoost sowie einen mehrstufigen Limiter bereitstellt. Ein hinterleuchtetes Grafik-Display nebst intuitiver Menüführung erleichtert die Bedienung. Der passende Stereosender SR 300 IEM G3 stammt selbstverständlich ebenfalls von Sennheiser und überzeugt mit einer erweiterten NF-Übertragung sowie einem fünfbandigen Grafik-EQ.

Bester Sound bei 1800 MHz
„Seit die Bühnen größer werden, schätze ich die Vorzüge eines drahtlosen Mikrofons“, sagt Alexander Knappe. Modell der Wahl ist ein Sennheiser SKM 100-835 G3-1G8 mit dynamischer Nierenkapsel. Der robuste Handsender kommuniziert mit einem EM 100 G3-1G8 Empfänger. Das System arbeitet im Frequenzbereich von 1785 bis 1800 MHz: Die so genannte „obere Mittenlücke“ ist in vielen europäischen Staaten exklusiv für die drahtlose Audioübertragung freigegeben - in einigen Ländern (darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist außerdem keine Betriebslizenz erforderlich, so dass die 1G8-Drahtlossysteme dort kostenfrei genutzt werden können. Zeitgemäße True-Diversity-Technik sorgt für höchste Empfangsqualität, ein Pilotton-Squelch für einen störungsfreien Betrieb und ein HDX-Kompander für einen glasklaren Sound.

Mikrofonierung
„Im Gegensatz zu dem drahtgebundenen Mikrofon, das Alexander früher verwendet hat, ist die Richtcharakteristik des SKM 100-835 G3-1G8 ein wenig enger und liefert ein sehr schönes Klangbild“, erläutert Tour-FOH-Mischer Dennis Metz. „Die Kapsel lässt zum einen weniger Bühnensound übersprechen, zum anderen geht Alex noch disziplinierter mit dem Mikrofon um, denn mit dem neuen Material hört der Künstler jedes Detail seiner Performance und ich bekomme ein optimales Signal.“ Dennis Metz erstellte auf der „Lauter Leben“-Tournee an einer sehr kompakten Digitalkonsole sowohl den FOH-Mix als auch die Monitormischung für die Musiker. Von jedem Konzert wurde ein Multitrack-Recording erstellt, welches am nächsten Tag sowohl einen virtuellen Soundcheck, als auch Detail-Arbeiten am Mix für Publikum und Musiker ermöglichte. Das ganze System lässt sich auch über WLAN mit einem Tablet fernbedienen, um während des Soundchecks oder auch der Show jede beliebige Position im Saal oder auf der Bühne einzunehmen. Als äußerst wichtiges Werkzeug bei seiner Arbeit nennt Dennis auch seinen Sennheiser HD 25-1 II Kopfhörer, der ihm nicht nur während der Show, sondern auch beim Vorbereiten oder Nachmischen von aufgezeichneten Konzerten als Referenz-Monitor dient.

Nach vorne
Im Jahr 2015 wird Alexander Knappe auf Akustiktournee „Allein mit Euch“ sein. Die Musiker werden in diesem Zusammenhang voraussichtlich mitten im Publikum agieren; Handsender und drahtlose IEM-Strecken von Sennheiser werden bei dem Fan-nahen Vorhaben sehr gute Dienste leisten.

Tour-Termine:
24.04.2015 Forst - Forster Hof
25.04.2015 Hannover - Lux
26.04.2015 Hamburg - Imperial Theater
27.04.2015 Berlin - Grüner Salon
28.04.2015 Mannheim - Capitol
29.04.2015 Neunkirchen - Stummsche Reithalle
01.05.2015 Rendsburg - Szenetreff


Downloads

Ansprechpartner

Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.