02.06.2017 Wedemark

AUDIOSPEZIALIST SENNHEISER VERABSCHIEDET GERHARD TAMMEN NACH FÜNFZEHNJÄHRIGER ZUSAMMENARBEIT IN DEN RUHESTAND

Zum 1. Juni verabschiedete Sennheiser Gerhard Tammen, Vice President Global Retail Channel, nach fünfzehnjähriger Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand. Die Leitung für den globalen Vertrieb von Consumer Produkten hatte Gerhard Tammen Anfang 2015 gemeinsam mit Guido Karbautzki übernommen, der die Position von nun an alleine ausführen wird. Zuvor war Gerhard Tammen Geschäftsführer der deutschen Vertriebsgesellschaft Sennheiser Vertrieb und Service (SVS).

Freesize thumb gerhard tammen
Download Bilddaten

Freesize thumb guido karbautzki

„Gerhard Tammen hat mit seiner herausragenden Persönlichkeit maßgeblich die deutsche Vertriebsgesellschaft SVS und später den Global Retail Channel geprägt. Für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken wir uns sehr“, so Daniel Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser. „Mit seiner beeindruckenden Energie und Motivation hat er in den vergangenen Jahren viele Vertriebsprojekte vorangetrieben und damit zur Stärkung unseres Unternehmens beigetragen“, ergänzt Dr. Andreas Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser.

Von 2002 bis 2012 leitete Gerhard Tammen gemeinsam mit Hans-Joachim Weymer und Ties-Christian Gerdes sehr erfolgreich die deutsche Sennheiser Vertriebsgesellschaft SVS. Zuvor hatte er als Gesellschafter der Firma Diekhöner an der gelungenen Zusammenführung der Sennheiser Vertriebs GmbH, Gerdes Elektronik GmbH und der Walter Diekhöner KG zur Sennheiser Vertrieb und Service GmbH & Co. KG mitgewirkt. Mitte 2012 wechselte Gerhard Tammen als Vice President EMEA zur Sennheiser Muttergesellschaft in den Bereich Global Sales, bis er schließlich Anfang 2015 gemeinsam mit Guido Karbautzki die Position des Vice President Global Retail Channel übernahm.

„Wir haben die Führung des Global Retail Channels bewusst als Duo aufgebaut, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Ich bin daher sehr dankbar, meine Aufgaben nun komplett in die Hände von Guido Karbautzki übergeben zu dürfen. Wir sind in den vergangenen Jahren nicht nur zu einem Team zusammengewachsen, sondern auch enge Vertraute geworden“, sagt Gerhard Tammen.

Guido Karbautzki ist seit 2007 für Sennheiser tätig und startete zunächst in der dänischen Niederlassung von Sennheiser Communications A/S in Ballerup als Head of Sales und Marketing Communications. Fünf Jahre später wechselte er zur Sennheiser electronic GmbH & Co. KG in die Wedemark, wo er als Director Country Partner Sales die Zusammenarbeit mit den Sennheiser-Vertriebspartnern sowie das Key Account Management verantwortete.

Nach 15 Jahren bei Sennheiser verabschiedet sich Gerhard Tammen nun von Sennheiser und der CE-Branche: „Bei Sennheiser habe ich eine spannende Zeit mit vielen großartigen, aber auch herausfordernden Projekten erlebt, die ich in sehr guter Erinnerung behalten werde.“


Downloads

Download Bilddaten

Globale Kontakte

Mareike Oer
Corporate
Tel: +49 5130 600 1719


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.