31.05.2016 Wedemark/Bremen

BTT: Sennheiser zeigt Streaming-Lösung zur Unterstützung von Menschen mit beeinträchtigtem Hörvermögen

Vom 15. bis 17. Juni präsentiert Sennheiser auf der 58. Bühnentechnischen Tagung (BTT) der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) das neue MobileConnect System. Die Streaming-Lösung des Audiospezialisten unterstützt Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit und leistet einen Beitrag zur Inklusion. Besucher können das innovative System in Bremen während einer kurzen Inszenierung mit Schauspielern (15. und 16. Juni, jeweils um 12:00 Uhr) live im SoundLab der BTT erleben. Jenseits von MobileConnect zeigt Sennheiser auf dem Messestand (Halle 4.0, Stand 69) weitere Produkte, die für einen exzellenten Sound auf der Theaterbühne, in der Regie und im Foyer sorgen.

Freesize thumb btt 1
Download Bilddaten

Freesize thumb btt 2

Die Integration von Menschen mit beeinträchtigtem Hörvermögen stellt viele Theater vor Herausforderungen. Einige Häuser, darunter das Ernst Deutsch Theater in Hamburg, setzen MobileConnect bereits erfolgreich ein, um allen Gästen einen uneingeschränkten Zugang zu ihren kulturellen Angeboten zu ermöglichen. Sennheisers neuartige Streaming-Lösung erlaubt es Theaterbetreibern, ohne nennenswerten Aufwand jederzeit eine Hörunterstützung anzubieten. Auch Blinde können - sofern eine Audiodeskription vorhanden ist – die MobileConnect App auf eigenen Smartphones (Stichwort: BYOD) verwenden. Der in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut entwickelte Personal Hearing Assistant in der MobileConnect App sorgt für eine intuitive Benutzerführung und unterstreicht den „Shape the Future of Audio“-Ansatz von Sennheiser.

Für weitere Theateranforderungen bietet Sennheiser „Made in Germany“-Premiumprodukte an, welche dem Ruf des Unternehmens als Technologieführer gerecht werden: Das Stadttheater Ingolstadt etwa setzt seit März 2016 als erstes deutsches Theater auf das wegweisende Drahtlossystem Digital 9000, dessen digitale Übertragungsqualität neue Klangmaßstäbe definiert. Angeschafft wurden neben dem Mehrkanal-Empfänger EM 9046 und zwei passenden A 9000 Antennen insgesamt acht zuverlässig arbeitende SK 9000 Beltpacks.

Am Sennheiser-Stand wird auf der BTT neben MobileConnect auch der Multifunktionslautsprecher LSP 500 PRO gezeigt, der als hochwertige Beschallungslösung nicht nur beim Einsatz in Theaterfoyers begeistert. Weiterhin im Fokus stehen die Sennheiser 2000er- und 3000er-Drahtlosserien, welche mithilfe der WSM-Software (Wireless System Manager) besonders einfach und übersichtlich bedienbar sind. Schließlich werden auf der BTT in Bremen die bewährten Lavalier-Mikrofone MKE 1 und MKE 2 sowie die nuanciert abbildenden Neumann Studiomonitore KH 120 präsentiert.

Sennheiser Programm im SoundLab der BTT:
  1. Juni 2016, 12:00 bis 12:45 Uhr, MobileConnect Präsentation
  2. Juni 2016, 12:00 bis 12:45 Uhr, MobileConnect Präsentation



Über die BTT
Die BTT gilt als wichtigste Weiterbildungsveranstaltung der Theater- und Veranstaltungstechnikbranche und setzt sich aus einem Kongress sowie einer begleitenden Produktausstellung zusammen. Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter http://www.btt2016.de


Downloads

Download Bilddaten

Ansprechpartner

Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.