17.02.2015 Wedemark

CeBIT 2015: Sennheiser präsentiert Headset-Varianten für den Contact Center- und Office-Bereich

Audiospezialist Sennheiser präsentiert auf der diesjährigen CeBIT seine Headset-Varianten für den Contact Center- und Office-Bereich. Im Mittelpunkt stehen dabei die kabellosen Headsets der D 10-Serie. Zusammen mit Sennheisers bereits erhältlichen DECT-Modellen aus der DW-Range bringt die D 10-Serie die Vorzüge kabelloser Telefonie und flexiblen Arbeitens in Contact Center, Klein- und Großraumbüros sowie Unified Communications-Umgebungen. Am Stand A26 in Halle 4 (Kooperation mit Microsoft®) können Besucher die Modelle von Sennheiser testen und erhalten weitere Informationen zu den Anwendungsgebieten der Headsets.

„Die CeBIT ist für Sennheiser eine wichtige Plattform, um Headset-Lösungen speziell für Unified Communications zu präsentieren. In diesem Segment haben wir unser Angebot sukzessive ausgebaut. Speziell mit der neuen D 10-Serie bieten wir noch mehr Büroanwendern die Freiheit, kabellos und in exzellenter Sprachqualität zu telefonieren – ohne dabei Kompromisse beim Komfort einzugehen“, sagt Stefan Grewe, Sales Director Telecommunications DE | CH bei Sennheiser Vertrieb und Service.




Die D 10-Serie umfasst das monaurale (einseitige) kabellose DECT-Headset D 10 Phone, welches direkt an das Tischtelefon angeschlossen wird. Das Sennheiser D 10 USB ML wurde speziell für die professionelle Nutzung mit Microsoft® Lync® entwickelt und lässt sich einfach per Plug & Play mit Lync® verbinden. Die Reihe wird durch das D 10 USB komplettiert, das sich für die direkte Verbindung mit Softphones oder PCs eignet und in Unified Communications-Umgebungen genutzt werden kann.

Das schlanke und leichte Design der Headsets sowie die herausragende Klangqualität sind nur zwei von vielen überzeugenden Produktfeatures der neuen Sennheiser D 10-Serie. Dank der Single-Konnektivität der professionellen DECT-Headsets lassen sie sich ganz leicht per Plug & Play anschließen und bedienen.

Durch die Sennheiser Voice Clarity-Funktion werden die wichtigsten Frequenzen und Besonderheiten der menschlichen Stimme zwischen Anrufer und Hörer verstärkt - für eine herausragende Kommunikation. Dadurch ist für den Anrufer der Klang definierter und klarer und alle wichtigen Nuancen eines Gespräches sind zu hören. Die neuen Headsets liefern herausragenden Wideband-Sound, der für ein natürliches Hörerlebnis sorgt, während das Noise Cancelling-Mikrofon eine optimale Tonübertragung sicherstellt. Das Digital Signal Processing (DSP) überzeugt mit besonders klarem Klang dank Echounterdrückung und Tonentzerrung.

Die CeBIT 2015 findet vom 16. bis zum 20. März 2015 auf dem Messegelände in Hannover statt. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, sich an Stand A26 in Halle 4 persönlich von den neuen Headsets zu überzeugen und nähere Informationen rund um weitere Produkte aus dem Hause Sennheiser zu erhalten.


Downloads


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.