06.04.2011 Frankfurt

Concept Corner: Sennheiser zeigt Beatbox-Mikrofon

Frankfurt/Wedemark, 6. April 2011 – Auf der prolight+sound zeigt Audiospezialist Sennheiser eine Mikrofonstudie aus seinem Forschungslabor in Palo Alto, Kalifornien. Mit dem unter dem Namen „Concept Tahoe“ vorgestellten drahtlosen Gesangsmikrofon können Effekte wie Hall, Echo, Harmonie, Looper und Verzerrer direkt über Bedienelemente am Mikrofon gesteuert werden – ein ideales Werkzeug für avantgardistischen Gesang, Hip-Hop und Beatboxing.

Wenn Sänger und Sängerinnen ihre Gesangseffekte selbst steuern, so geschieht das im Live-Einsatz meist über Bodengeräte oder kleine Tischgeräte. Tritt der Künstler während der Darbietung auf Pedale, weiß das kundige Publikum, dass er in die Effektkiste greift – während sich der Laie oft wundert, warum der Musiker wegschaut und was er mit den Füßen macht. Besonders beim Nachregeln der Effekte wirkt der verlorene Blickkontakt zum Publikum störend, ganz zu schweigen von der nicht mehr vorhandenen Bewegungsfreiheit für die Künstler.

Eine ideale Lösung zeigt jetzt Audiospezialist Sennheiser live auf der prolight+sound mit der Mikrofonstudie Concept Tahoe: In das drahtlose Mikrofon sind die Bedienelemente für die Effekte als Knöpfe und Schieberegler integriert; das Mikrofon wird so zu einem Rundum-Werkzeug für den Künstler. Concept Tahoe überträgt die Steuerdaten an einen entsprechenden Empfänger, der über MIDI-Signale beliebige Effektgeräte und Plug-Ins in Echtzeit steuert und dem Künstler so alle kreativen Möglichkeiten schenkt.

Besonderes Extra: Per Knopfdruck kann sich das Mikrofon in einen Schellenring oder einen Shaker verwandeln, denn es erkennt dank eines Beschleunigungsaufnehmers und eines Drehratensensors, wie schnell es bewegt wird und wie es im Raum steht.

Achim Gleißner, verantwortlich für die Innovationsstrategie bei Sennheiser: „In den Forschungslaboren von Sennheiser arbeiten weltweit viele musikbegeisterte Menschen. Die Idee, dem Sänger die Effekte direkt ins Mikrofon zu geben, wurde bereits vor einiger Zeit geboren. Jetzt haben wir sie auch patentrechtlich schützen lassen und nutzen Concept Tahoe, um sowohl die Marktakzeptanz zu testen als auch weitere Verbesserungsmöglichkeiten einfließen zu lassen.“

Besuchen Sie Sennheiser auf der prolight+sound, Halle 6.1, Stand C 10 A. Concept Tahoe wird täglich direkt im Anschluss an die Show der Band Eyetones vorgestellt. Die Band spielt jeweils um 11.00, 13.00, 15.00 und 17.00 Uhr.


Downloads

Ansprechpartner

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275