13.04.2015 Wedemark/Las Vegas

Drahtlos-Sound für Videos – professionell und einfach mit Sennheiser AVX

Auf der NAB in Las Vegas stellt Audiospezialist Sennheiser drahtlose Mikrofonsysteme für Kameras vor, die auch den ambitionierten Filmer interessieren werden. Mit wenigen Handgriffen kann jetzt drahtloser Ton zum Video aufgenommen werden: Empfänger auf den Toneingang der Kamera aufstecken, Mikrofonsender einschalten – und alles ist fertig für den Einsatz. Alle technischen Einstellungen erledigt das System selbst.

„In vielen Filmsituationen reicht das eingebaute oder aufgesteckte Kameramikrofon nicht aus, beispielsweise, wenn man einen Gesprächspartner aufnehmen möchte. Kabelgebundene Mikrofone sind in solchen Fällen nicht ideal, schränken sie doch den kreativen Spielraum stark ein. Die optimale Lösung ist hier drahtlos abgenommener Ton“, erklärt Sven Boetcher, Portfolio-Manager Broadcast & Media bei Sennheiser. „Mit AVX geht das leichter als je zuvor: ohne eine Anmeldung des Funksystems, ohne die sonst üblichen Einstellungen, dafür mit zuverlässiger Drahtlosübertragung – man kann sich voll auf das Filmen konzentrieren.“

Drahtlos ohne Stress
Viele Videofilmer haben bislang auf drahtlose Tonübertragung für ihren Videosound verzichtet, weil sie die Formalitäten rund um eine Anmeldung und den technischen Aufwand fürchteten. Mit AVX entfällt beides. Das System funkt im anmeldefreien Frequenzbereich um 1,9 GHz und sucht sich automatisch freie Frequenzen für die Tonübertragung. Taucht ein Störer auf, so wechselt AVX unhörbar auf eine neue Frequenz. Auch die Einstellung der richtigen Empfindlichkeit übernimmt das System automatisch; zu lauter oder – schlimmer – zu leiser Sound gehört der Vergangenheit an.

Sofort auf Sendung mit drei Komplettsystemen
AVX gibt es in drei Sets: mit Funkmikrofon (Mikrofon-Handsender), mit Taschensender und Ansteckmikrofon sowie in einer speziellen Pro-Version mit Taschensender und dem Ansteckmikrofon MKE 2, dem Standard für Film- und TV-Produktionen.

Der Empfänger wird direkt auf den XLR-3-Eingang der Kamera gesteckt. Verfügt die Kamera über Phantomspeisung für Mikrofone, so geht der kompakte Mikrofonempfänger automatisch mit der Kamera auf Sendung. Für Kameras mit Klinkeneingang liegt ein entsprechendes Adapterkabel bei, und der Empfänger wird einfach mit dem beiliegenden Zubehör auf dem Blitzschuh befestigt.

Reichweite, wenn sie gebraucht wird
AVX ist mit adaptiver Übertragungsleistung ausgestattet – das heißt, dass sich das System immer die Leistung abruft, die für eine sichere Verbindung zwischen Mikrofon und Kamera benötigt wird. Das macht nicht nur die Verbindung stabil, sondern sorgt auch für geringeren Batterieverbrauch.

Durchdachtes Akkukonzept
Empfänger und Sender werden mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben, die sich über USB aufladen lassen. Die Sender zeigen die verbleibende Akkulaufzeit an. Akkus und ein separates Ladegerät liegen dem Kameraset bei.

Die AVX-Systeme sind ab Juni 2015 im Fachhandel erhältlich. Alle Systemkomponenten sind auch einzeln erhältlich. www.sennheiser.com/avx

Besuchen Sie Sennheiser auf der NAB, C2055, Central Hall.

(Die technischen Daten des Systems und eine Systemübersicht liegen als separate Dateien bei.)


Downloads

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.