18.10.2012 Hannover

Ein Headset für alle Smartphones – Sennheiser stellt CX 275s vor

Das Lieblingsheadset funktioniert mit dem neuen Smartphone nicht? Kein Problem: Sennheisers neues universelles Headset lässt sich mit den meisten Smartphone-Marken nutzen – egal ob der Anwender iOS oder Android verwendet.

Zu viele Nutzer haben ein neues Headset gekauft und erst dann herausgefunden, dass sie es mit ihrem Smartphone nicht verwenden können, um Musik zu hören oder mit dem eingebauten Mikrofon Anrufe entgegen zu nehmen. Denn die meisten Telefonhersteller haben keine einheitlichen Standards für Headsets. Sennheiser löst dieses Problem.

Das neue, universelle CX 275s Headset für Musik und Kommunikation passt zu allen Smartphones – egal ob der Nutzer Apple-Fan ist oder Marken wie HTC, Samsung und Nokia bevorzugt.

„Das CX 275s funktioniert überall. Bislang musste der Nutzer das Headset von dem Anbieter kaufen, von dem auch das Telefon stammt. Das ist jetzt vorbei. Wir haben das CX 275s mit mehr als 100 Smartphones getestet. Anwender können sogar prü-fen, welche Funktionen auf ihrem Telefon aktiviert sind“, sagt Christian Ern, Pro-duktmanager bei Sennheiser Communications.

Das CX 275s ist mit einem Reihenmikrofon und Fernschaltung für das einfache Ver-walten von Anrufen und Tracks ausgestattet. Es kann sich sehen lassen mit seinen leistungsstarken Lautsprechersystemen und einer satten, vollen Schallwiedergabe mit außergewöhnlichem bassgeladenen Stereo-Sound.

Das neue Headset ist ab sofort zu einem Preis von 59 Euro verfügbar.


Downloads

Globale Kontakte

Mareike Oer
Corporate
Tel: +49 5130 600 1719


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.