25.03.2015 Wedemark

Erweiterung am Stammsitz in der Wedemark: Sennheiser stellt Innovation Campus vor

Der Audiospezialist Sennheiser hat am gestrigen Dienstag einen weiteren Meilenstein in der Standortentwicklung vorgestellt und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Entertainment in seinen Innovation Campus eingeladen. Der Innovation Campus am Hauptsitz des Unternehmens in der Wedemark bietet auf rund 7.000 Quadratmetern Nutzfläche den Raum für teamübergreifende Projektarbeit in der Entwicklung und Vermarktung von zukunftsweisenden Audiolösungen. Im Erdgeschoss des modernen Gebäudes befinden sich ein Theater und der deutschlandweit erste Sennheiser Flagship Store, der die Marke und ihre Produkte für Kunden erlebbar macht.

„Mit dem Innovation Campus besitzt Sennheiser das größte und modernste Zentrum für Innovation in der Audiobranche“, erklärte CEO Dr. Andreas Sennheiser. „Wir haben damit den Raum geschaffen, um noch besser am Kunden orientierte Innovationen zu entwickeln. Das zeigt sich nicht nur architektonisch, sondern auch in einer neuen Art zu arbeiten. Denn bahnbrechende Ideen entstehen in multidisziplinären, internationalen Projektteams, die wegweisende Audiolösungen den ganzen Weg bis zum Kunden bringen. Und unsere Begeisterung für Audiotechnik wird für jeden Gast erlebbar, der unseren Flagship Store besucht.“

„Dies ist auch die Zeit, Danke zu sagen: unseren Nachbarn für die Unterstützung unserer Pläne und unseren Mitarbeitern, die dieses Projekt begleitet und vorangetrieben haben“, fuhr Andreas Sennheiser fort.

Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, gratulierte Sennheiser electronic zum neuen Flaggschiff. „Das ist eine beeindruckende, neue Wirkungsstätte, und ich freue mich über dieses klare Bekenntnis zum Stammsitz der Firma in der Wedemark. Der nachhaltige Erfolg von Sennheiser electronic ist nicht dem Zufall geschuldet, sondern das Ergebnis eines unternehmerischen Handelns, das wachsam jede Tonveränderung der Kunden und der Märkte aufnimmt und darauf klug und mutig reagiert. Der neue Innovation Campus ist die Antwort von Sennheiser electronic auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Campus bietet modernste Arbeitsbedingungen und lockt damit nicht nur Fachkräfte in die Region, sondern schafft damit auch die Grundlage für kluge Produktinnovationen.“

Zu den weiteren Rednern zählten der Bürgermeister der Gemeinde Wedemark, Helge Zychlinski, und der Sennheiser-Projektleiter für den Innovation Campus, Dr. Axel Schmidt.

Besonderes im Flagship-Store
Die Gäste der Veranstaltung bekamen im Sennheiser Flagship Store neben den Highlights aus der Sennheiser-Produktpalette zwei außergewöhnliche Präsentationen geboten: Künstler Nik Nowak erläuterte seine Arbeit an der Schnittstelle zwischen Skulptur und Klang, und Diplom-Tonmeister Gregor Zielinsky gab einen Einblick in die akustisch bahnbrechende 3D Audio-Technik („Immersive Audio“), bekannt unter anderem von den Sound-Installationen der Ausstellung „David Bowie Is“.

Innovatives Anlagenkonzept
Führungen durch das Gebäude vermittelten einen Eindruck von den kreativen, die Zusammenarbeit fördernden Projektflächen und verdeutlichten das Gestaltungsprinzip der sich ausbreitenden Schallwellen, welches sich von der Dachgestaltung über die Grünanlagen bis hin zum großzügigen Vorplatz durchzieht.

Im öffentlichen Teil des Gebäudes gibt es neben dem Empfangsbereich und dem Flagship Store ein kleines Café und ein Theater mit rund 200 Sitzplätzen, dessen äußere Gestaltungsform vom Sennheiser-Mikrofonklassiker MD 421 inspiriert wurde. „Dieses Theater dient in erster Linie dazu, unsere Bühnenprodukte zu testen und zu vervollkommnen sowie den Raum für Veranstaltungen in unserem großen internationalen Sennheiser-Netzwerk zu schaffen“, erklärte Andreas Sennheiser. „Darüber hinaus sprechen wir gerade mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover über eine Nutzung. Mit der HMTMH verbindet uns seit zehn Jahren eine sehr gute, partnerschaftliche Zusammenarbeit. Angedacht ist zum Beispiel, jungen Menschen am Beginn ihrer künstlerischen Karriere in diesem Saal ein Forum zu geben – etwa durch regelmäßige Konzerte, mit denen wir Ihnen diese Künstlerinnen und Künstler vorstellen möchten.“

Weiteres Material
Mit dieser Pressemitteilung erhalten Sie ein Factsheet zum Innovation Campus, ein kurzes Porträt des Künstlers Nik Nowak sowie eine Bildauswahl.


Downloads

Ansprechpartner

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275

Globale Kontakte

Mareike Oer
Corporate
Tel: +49 5130 600 1719


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.