28.09.2011 Hannover

Headsets für Unified Communications: Sennheiser stellt integrierte Kommunikationslösungen und neue Produkte auf der cct vor

Sennheiser hat in diesem Jahr zum ersten Mal einen Stand auf der contact center trends (cct).Als einer der führenden Anbieter von Headset-Lösungen stellt das Unternehmen am 28. und 29. September 2011 in der Commerzbank Arena Frankfurt seine Produkte vor.

Auf der Fachmesse für modernen Kundendialog geht es in diesem Jahr vor allem um die Optimierung von Arbeitsprozessen in Call und Contact Centern. Einen Schlüssel dafür bietet Unified Communications. Audiospezialist Sennheiser kooperiert in diesem Be-reich mit System-Entwicklern wie beispielsweise Microsoft, Cisco und Avaya. Die Kombination aus Software, Hardware und hochwertigen Geräten gewährleistet, dass sich Kommunikationsmedien und Telekommunikationstechnik intelligent vernetzen lassen. In Zeiten mobiler Arbeitsplätze und regelmäßiger Videokonfe-renzen sind derartige Managementsysteme inzwischen unverzichtbar. Neben dem Highlight der DW-Serie sind am Messestand in Halle 1, Stand D 14 von Sennheiser sind als Neuheiten das einseitige Wideband-Headset SH 338 IP und die beidseitige Version SH 358 IP zu erleben. Die Headsets eignen sich für den ganztägigen Einsatz in modernen Unified-Communicatons-Umgebungen und bieten mit In-Line Call Control und USB-Anschluss ein Höchstmaß an Funktiona-lität. Geräuschkompensierende Mikrofone und die patentierte ActiveGard™ Tech-nologie von Sennheiser sorgen für störungsfreie und sichere Sprachqualität.


Globale Kontakte

Jacqueline Gusmag
CE
Tel: +49 5130 600 1540