13.09.2013 Wedemark/Amsterdam

Monitor-Update für Digital 9000

Mit einem neuen Firmware-Update (2.3.8) gibt Audiospezialist Sennheiser seinem Drahtlossystem Digital 9000 eine erweiterte Monitorfunktion. Mit der neuen Software können alle Empfangskanäle von bis zu vier verbundenen EM 9046-Empfängern über denselben Monitorausgang abgehört werden.

Kevin Jungk, Portfolio-Manager für drahtlose Mikrofone bei Sennheiser: „Die neue Funktion ist ideal für kaskadierte Empfangssysteme, wie wir sie bei großen Broadcast- und Live-Events sowie in Theatern finden. Durch das neue Feature wird ein komfortableres und schnelleres Abhören möglich, was besonders bei kritischen Anwendungen sehr hilfreich ist.“

Das neue Firmware-Update 2.3.8 für Digital 9000 kann ab Ende Oktober unter http://de-de.sennheiser.com/service-support/services/software-downloads kostenlos heruntergeladen werden.



Besuchen Sie Sennheiser auf der IBC in Halle 8, Stand D 50.


Downloads

Ansprechpartner

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.