30.03.2012 Wedemark

PPVMEDIEN-Leser-Awards für das Großmembran-Mikrofon MK 4 und das Funkmikrofonsystem ew 100 G3-1G8

Der erste Tag der Musikmesse/prolight+sound stand im Zeichen der PPVMEDIEN-Leser-Awards, die jährlich für die besten Musikinstrumente und das beste Audio-Equipment vergeben werden. Tausende von Lesern der Magazine SOUNDCHECK, KEYS, Tastenwelt, DrumHeads!! und guitar hatten über ihre Produktfavoriten abgestimmt. Sennheiser freute sich über gleich drei Awards: Das Großmembran-Kondensatormikrofon MK 4 siegte in der Kategorie „Mikrofon des Jahres“ des SOUNDCHECK Leser-Polls und wurde von den Lesern der KEYS als „Bestes Mikrofon“ ausgezeichnet; das Funkmikrofonsystem ew 100-935 G3-1G8 gewann den begehrten Award in der Kategorie „Wireless System des Jahres“ beim SOUNDCHECK Leser-Poll.

„Die PPVMEDIEN-Leser-Awards sind für uns etwas Besonderes, weil die Leser und Anwender ihre Favoriten wählen,“ erklärte Produktmanager Sebastian Schmitz, der für Sennheiser die Awards entgegennahm.

Großmembran-Kondensatormikrofon MK 4
Das MK 4 mit seitlicher Einsprache hatte auf der letzten prolight+sound seinen Europa-Launch. Das in Deutschland gefertigte Nieren-Mikrofon verzichtet bewusst auf technische Extravaganz und konzentriert sich ganz auf den Sound. Der warme, direkte Klang mit der feinen Hochtonauflösung empfiehlt das Mikrofon fürs Recording von Gesang, Stimme, akustischer Gitarre, Flügel sowie Blas- und Streichinstrumenten, aber auch für die Live-Bühne, wo es beispielsweise am Drumset oder am Gitarrenverstärker glänzt. „Bei der Entwicklung wurde außerdem auf eine zugleich elegante und effiziente Mikrofonkonstruktion geachtet, so dass wir unseren Kunden das MK 4 zu einem attraktiven Preis anbieten können.“

Funkmikrofonsystem ew 100-935 G3-1G8
Mit der Funkmikrofonserie ew 100 G3-1G8 hatte Sennheiser auf der letzten prolight+sound als erster Hersteller drahtlose Mikrofone für den Bereich 1800 MHz vorgestellt. Sie weichen damit auf einen höheren Frequenzbereich aus, der in vielen Ländern Europas exklusiv für drahtlose Audioübertragung freigegeben wurde. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie weiteren europäischen Ländern kann das System sogar anmeldefrei und damit kostenlos betrieben werden. Produktmanager Martin Fischer: „Die 1800-MHz-Systeme entlasten den unteren UHF-Bereich, und da der Frequenzbereich von 1785 MHz bis 1800 MHz exklusiv für Audioübertragung reserviert ist, haben die Nutzer sozusagen „freie Bahn“. Es gibt keine Primärnutzer und TV-Sender, um die man herumplanen müsste. Es freut mich sehr, dass die Leser der SOUNDCHECK das Vocal System zu ihrem Favoriten gewählt haben.“


Downloads

Ansprechpartner

Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275

Globale Kontakte

Mareike Oer
Corporate
Tel: +49 5130 600 1719


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.