09.12.2014 Wedemark

Prof. Dr. Jörg Sennheiser übergibt Aufsichtsratsvorsitz der Sennheiser - Gruppe an Dr. Frank Heinricht

Im Alter von 70 Jahren zieht sich Prof. Dr. Jörg Sennheiser vom Vorsitz des Aufsichtsrats der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG zurück. Seit seinem Eintritt in die Firma im Jahr 1976 trug er entscheidend zum erfolgreichen Wachstum bei, und stellte die Weichen rechtzeitig für eine zukunftssichere Ausrichtung des Familienunternehmens. Neuer Vorsitzender wird ab dem 01. Januar 2015 Dr. Frank Heinricht.

Dr. Frank Heinricht ist seit 2013 Vorsitzender des Vorstands der Schott AG und seit fünf Jahren Mitglied des Aufsichtsrates der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG.
„Dr. Heinricht besitzt nicht nur eine profunde technische Expertise, er bringt auch Erfahrung in der Führung großer Familienunternehmen mit. Wir freuen uns sehr, dass er den Aufsichtsratsvorsitz der Sennheiser-Gruppe übernimmt“, so Daniel und Dr. Andreas Sennheiser, Gesellschafter der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG.





Bekenntnis zur Unabhängigkeit
Mit seinem Rückzug vom Vorsitz des Aufsichtsrats übergibt Jörg Sennheiser die Unternehmensleitung im Alter von 70 Jahren vollständig in die Hände der dritten Sennheiser-Generation. Bereits im Juli 2013 hatten die Söhne von Prof. Dr. Sennheiser, Daniel und Dr. Andreas Sennheiser als CEOs die Gesamtverantwortung für die Sennheiser electronic GmbH und Co. KG übernommen.

„Ich habe Sennheiser immer mit dem Ziel geführt, der nächsten Generation eine kerngesunde Fima ohne Altlasten zu übergeben“, so Prof. Dr. Jörg Sennheiser anlässlich des Führungswechsels. Die Grundsätze dieses nachhaltigen Kurses hat die Sennheiser Familie in einer Familiencharta festgehalten. Dort sind nicht nur wichtige Unternehmenswerte wie Fairness und Vertrauen definiert, die Charta enthält auch das Bekenntnis seiner Nachfolger, Sennheiser weiterhin als Familienbetrieb zu führen. „Die Unabhängigkeit des Unternehmens ist unser höchstes Gut“, sagt Prof. Dr. Jörg Sennheiser. „Die Familie will ohne den Einfluss Dritter ihre Strategie weiter verfolgen, die auf unbedingten Kundennutzen, technische Innovationen und erstklassige Qualität fokussiert ist. Dieses Ziel habe ich immer konsequent verfolgt und es ist die Basis unseres jahrzehntelangen Erfolges über bisher zwei Generationen.“

Der Weg zur Weltmarke
Prof. Dr. Jörg Sennheiser war seit 1976 als Technischer Leiter für Sennheiser tätig, bevor er 1982 als geschäftsführender Gesellschafter die Führung des Familienunternehmens übernahm. Unter seiner Regie gelang Sennheiser der Sprung vom Audiospezialist zum international erfolgreichen Markenhersteller. So entstanden neue Produktionsstandorte in Irland und den USA, während die Produktion in Deutschland weiter ausgebaut wurde. Außerdem wurde der Vertrieb internationalisiert. Als Ergebnis dieser nachhaltigen Wachstumsstrategie ist Sennheiser heute mit mehr als 2.500 Beschäftigten in über 60 Ländern vertreten.

Für seine herausragende unternehmerische Leistung wurde Prof. Dr. Jörg Sennheiser 2014 von den Interessensverbänden DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER als „Familienunternehmer des Jahres“ ausgezeichnet. Die Jury würdigte ihn als „visionären, weltweit tätigen Familienunternehmer, der Technologie vom Feinsten produziert und damit Menschen emotional berührt.“


Downloads

Globale Kontakte

Mareike Oer
Corporate
Tel: +49 5130 600 1719


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.