27.04.2015 Wedemark

Sennheiser ernennt Tim Schütte zum Vice-President Global Sales, System Integration

Audiospezialist Sennheiser hat Tim Schütte zum Vice-President Global Sales, System Integration (SI) ernannt. Schütte, der über mehr als 15 Jahre Management-Erfahrung verfügt, wird in Deutschland beheimatet sein und direkt an John Falcone berichten, den Senior Vice-President für den Kanal „Systems Solutions“. In seiner neuen Aufgabe zeichnet Schütte für die SI-Vertriebsteams in Nordamerika, Westeuropa, Zentraleuropa und Nordeuropa verantwortlich.

„Tim Schütte bringt große Verkaufserfahrung und einen fundierten IT-Hintergrund in seine neue Position ein“, erklärt John Falcone. „Sein Wissen auf diesen Gebieten wird Sennheiser dabei helfen, sich kontinuierlich dem sich rasch ändernden Geschäftsumfeld anzupassen und den großen Erfolg des Unternehmens im Bereich System Integration voranzutreiben.“

Schütte hat über 15 Jahre Erfahrung im Vertriebsmanagement gesammelt, u.a. bei Logitech, Microsoft und Oracle.

Die Ernennung von Schütte auf diese neu geschaffene Position spiegelt nicht nur das schnelle Wachstum im Bereich System Integration wider, sondern auch das hohe Umsatzpotential, dass der SI-Markt insbesondere angesichts der Verschmelzung der IT- und AV-Märkte für Sennheiser bereithält.


Downloads

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.