19.01.2017 Anaheim/Wedemark

Neue Nutzerfreundlichkeit: Sennheiser launcht XS Wireless Mikrofonsysteme

Gleich zwei neue Funkmikrofonserien stellt Sennheiser auf der NAMM vor: XS Wireless 1 und – bereits jetzt zu sehen – XS Wireless 2 ergänzen das Drahtlos-Portfolio des Audiospezialisten. Herausragender Live-Sound, faszinierendes Design und eine überaus einfache Bedienung machen die Mikrofone zur perfekten Wahl für ambitionierte Musiker, die auf Drahtlostechnik umsteigen möchten.

Freesize thumb xsw1 vocalset sennheiser
Download Bilddaten

Freesize thumb xsw 1 em receiver front back sennheiser
Freesize thumb xsw instrumentsets sennheiser
Freesize thumb xsw 1 brassset sennheiser
Freesize thumb xsw 2 receiver front back antennas sennheiser

XSW 1 – der perfekte Einstieg in die drahtlose Mikrofontechnik

Die Funkmikrofonserie XS Wireless 1 ist direkt nach der NAMM erhältlich und richtet sich mit sechs unterschiedlichen Set-Konfigurationen an kostenbewusste Anwender, für die Nutzerfreundlichkeit, schnelle System-Einrichtung und zuverlässige Übertragung wichtig sind. Die Serie verfügt über ein automatisches Frequenz-Management, eine Synchronisierung auf Knopfdruck und intuitive Icons zur Bedienung, so dass Musiker, Bands und Moderatoren innerhalb von Sekunden einsatzbereit sind.

„Wer sich entscheidet, von einem drahtgebundenen auf ein drahtloses Mikrofon zu wechseln, möchte ein Funkmikrofon, das vollkommen unkompliziert ist und einen hervorragenden Sound liefert – genau dafür steht XS Wireless 1”, erklärt Oliver Schmitz, Portfolio Manager Live Performance and Music. “Bei der Entwicklung haben wir darauf geachtet, die Bedienung für den Nutzer so einfach und übersichtlich wie nur irgend möglich zu gestalten; besonderes Augenmerk galt darüber hinaus dem Klang. All das wurde in ein kostengünstiges System verpackt.”

XS Wireless 1 nutzt die bewährten evolution-Kapseln von Sennheiser und setzt Antennen-Diversity für einen sicheren Signalempfang ein. Die Systeme haben bis zu zehn kompatible, voreingestellte Frequenzen in acht Frequenzbänken und stehen in verschiedenen Bereichen des UHF-Spektrums zur Verfügung (A: 548-572 MHz, GB: 606-630 MHz, B: 614- 638 MHz, C: 766-790 MHz, D: 794-806 MHz, E: 821-832 MHz + 863-865 MHz, K: 925-937,5 MHz). Der Empfänger verfügt über einen symmetrischen XLR-Ausgang und einen unsymmetrischen Klinkenausgang.

Sechs Systeme für jeden Einsatzzweck

Im Lieferumfang der Sets sind jeweils Empfänger, Sender, Mikrofon(-kapsel) oder Instrumentenkabel sowie ein Netzteil und Batterien enthalten.

Die beiden XS Wireless 1 Vocal Sets enthalten einen Handsender mit der Mikrofonkapsel des e 825 (Niere) oder der Kapsel des hochwertigeren e 835 (ebenfalls Niere) sowie eine Mikrofonklammer.

Das XS Wireless 1 Headmic Set mit dem Kopfbügelmikrofon ME 3-II ist ideal, wenn der Nutzer beim Singen oder Moderieren die Hände frei haben möchte. Für Moderatoren ist auch das Lavalier Mic Set eine gute Lösung, bei dem der Ton mit einem Ansteckmikrofon ME 2-2 abgenommen wird.

Das Instrument Set der Serie kombiniert den Taschensender mit dem robusten Instrumentenkabel CI1.

Ein Set speziell für Blechbläser: Das XS Wireless 1 Brass Set enthält das evolution-Schwanenhalsmikrofon e 908 T, das an den Schalltrichter des Instruments geclippt wird.

Bald erhältlich: XS Wireless 2

Besucher der NAMM werden außerdem die Schwesterserie XS Wireless 2 sehen, die ab April verfügbar sein wird. XS Wireless 2 wurde für Nutzer entwickelt, die höhere Flexibilität und mehr Kontrolle über die Einstellungen haben möchten. Daher hat XSW 2 bis zu zwölf kompatible, frei einstellbare Kanäle in acht Frequenzbänken und ein LCD-Display, das neben der Sendefrequenz die AF- und HF-Stärke sowie den Batteriestatus anzeigt. Mit True-Diversity-Empfang, externen Antennen und einem robusten Metallgehäuse für den Empfänger – inklusive Zubehör für die Rack-Montage – macht XS Wireless 2 auch auf Tour eine gute Figur.

Oliver Schmitz: „XS Wireless 2 ist ideal, wenn man ein Upgrade für sein Wireless-System sucht. Das System wächst mit den eigenen Anforderungen und bietet professionelle Features wie True-Diversity-Empfang, externe Antennen sowie die Option eines Kondensatormikrofons.”

Die Serie XS Wireless 2 umfasst zwei Vocal Sets –entweder mit der dynamischen Nierenkapsel des e 835 oder der Supernierenkapsel des dauerpolarisierten Kondensatormikrofons e 865 – ein Headmic Set, ein Lavalier Set und ein Instrument Set. Alle XSW-Sets sind untereinander kompatibel.

Besuchen Sie Sennheiser und Neumann in Halle A, Stand 6577.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Pressekonferenz am Donnerstag, den 19. Januar 2017 um 13:00 Uhr auf unseren Stand ein.




ANSPRECHPARTNER


Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026
[email protected]


Downloads

Download Bilddaten

Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.