06.08.2013 Hannover

Sennheiser präsentiert Wachstums-Strategie im Headset-Markt

Sennheiser verfolgt ehrgeizige Wachstumsziele im weltweiten Markt für Contact-Center und Office Headsets: Mit Produkten, die höchste Sprachverständlichkeit, optimalen Tragekomfort und modernes Design garantieren, will das Unternehmen seinen Marktanteil weltweit bis 2018 verdreifachen und die Anzahl der Sales-Mitarbeiter signifikant erhöhen.

Sennheiser hat früh erkannt welches Potenzial der Headset-Markt bietet und substantiell in Forschung und Entwicklung investiert, um das Produktangebot zu verbessern. Von 2003 bis 2012 hat das Unternehmen ein konkurrenzfähiges Portfolio für Contact Center und Offices (CC&O) entwickelt und damit jährliche Umsatzsteigerungen von 19 Prozent erzielt. Kunden können heute aus einer breiten Produktpalette kabelgebundener Headsets wie der CC Serie, der SH Serie oder der SC Serie und kabelloser Headsets wie beispielsweise die der DW Serie auswählen. Das multifunktionale kabellose Bluetooth-Premium-Headset Presence, das im August 2013 auf dem Markt kommt, vervollständigt das Portfolio weiter.

Zudem plant Sennheiser weltweit in den Vertrieb zu investieren und das Team in den sechs Kernmärkten USA, Deutschland, UK, Frankreich, Benelux und China von 2012 bis 2018 weiter auszubauen. „Wir investieren außerdem weiterhin in Research und Development, um unser Produktangebot zu verbessern”, sagt Andreas Bach, President Sennheiser Communications. „Kabellose Technologien und Lösungen für eine freihändige Kommunikation sind Trends, die wir verfolgen.“

In Deutschland flankiert das Unternehmen seine Aktivitäten zusätzlich mit einer kürzlich gestarteten Marketing-Kampagne, die das Leistungsversprechen des Portfolios auf den Punkt bringt. „Mit uns müssen Kunden keine Kompromisse machen, denn wir bieten durch unser nun vervollständigtes Produktportfolio für jeden Nutzertyp und für zahlreiche Einsatzbereiche das passende Headset an“, fasst Jochen Weymer, Geschäftsführer der Sennheiser Vertrieb & Service GmbH, die Aussage der Kampagne zusammen. „Nicht nur Aspekte wie beispielsweise der hohe Tragekomfort, sondern auch unsere Kompetenzen in Sachen Soundqualität machen die Headsets damit zu einer Investition, die sich für unsere Kunden rechnet."

Der Zeitpunkt für ein komplettiertes Produkt-Portfolio ist günstig, denn Experten erwarten ein signifikantes Wachstum für den Headset-Markt. Die Analysten von Frost & Sullivan gehen für 2019 von einem Gesamtumsatz von 2,2 Milliarden US-Dollar aus. Einer der wichtigsten Treiber ist die weltweit steigende Nachfrage nach Lösungen für Unified Communications (UC). Am modernen Arbeitsplatz soll der Mitarbeiter nicht an seinen Schreibtisch gebunden sein und verschiedene Kommunikationskanäle nutzen können. Am besten lassen sich die Ansätze von Unified Communications mit Headsets umsetzen. Daher rüsten geschätzte 50 bis 70 Prozent der Unternehmen, die auf UC umstellen, ihre Mitarbeiter entsprechend mit kompatiblen Kopfhörern aus.

Andreas Bach sagt: „Hier trifft unsere Erfahrung mit professioneller Audio-Technologie auf eine steigende Nachfrage im Headset-Markt, so dass wir uns ehrgeizige Wachstumsziele zutrauen.“ Der weltweite Umsatz im UC-Markt stieg von 2010 bis 2011 um acht Prozent auf 12,2 Milliarden US-Dollar und soll bis 2016 nach einer Studie der US-amerikanischen Marktforscher UC Strategies 20,8 Milliarden US-Dollar erreichen.

Auf diese Marktentwicklung hat Sennheiser sich global durch strategische Partnerschaften vorbereitet und arbeitet mit allen relevanten UC-Anbietern wie Microsoft, IBM, Cisco, Aastra Telecom, Alcatel-Lucent, Polycom und Avaya zusammen. Diese Allianzen wird Sennheiser weiter pflegen und ausbauen, um global und national neue Absatzmöglichkeiten zu erschließen. Gleichzeitig will das Unternehmen den Vertriebskanal der IT-System-Integratoren stärken.

Im CC&O-Markt ist Sennheiser mit rund zehn Jahren Marktpräsenz ein relativ junger Anbieter, der aber von 70 Jahren Erfahrung in der Audio- und Hörgeräte-Technologie profitiert. Traditionell liegt es in Sennheisers Selbstverständnis, professionelle Lösungen in den Bereichen Aufnahme, Übertragung und Klangwiedergabe zu entwickeln, die ihre Qualität in verschiedenen Anwendungen bewiesen haben: von Kopfhörern über Mikrofone bis hin zu Headset für Piloten oder auch Audiologie-Produkten.


Downloads

Globale Kontakte

Mareike Oer
Corporate
Tel: +49 5130 600 1719