07.09.2012 München/Hannover

Sono Studiotechnik GmbH setzt auf neues digitales Drahtlossystem Digital 9000 von Sennheiser

Gegründet von Geschäftsführer Gottfried Düren steht die sono Studiotechnik GmbH für kundenspezifische Beratung und Dienstleistungen auf höchstem Niveau im Bereich Ü-Wagen, Sendestudios und Live-Events. Ab sofort gehört auch das digitale Drahtlossystem Digital 9000 aus dem Hause Sennheiser in das Portfolio des Verleihers und kann auf der IBC ausprobiert werden.

Gute Nachricht für Broadcastprofis: sono Studiotechnik aus München erweitert sein Angebot und hat ab sofort ein Digital 9000-System von Sennheiser mit acht Empfangskanälen im Sortiment. Damit ergänzt der Verleiher sein Portfolio für professionelle Audio-, Intercom- und Systemtechnik. „Für unsere Kunden ist eine exzellente Klangqualität sehr wichtig. Seit mehr als 20 Jahren setze ich daher auf Mikrofone von Sennheiser. Das neue digitale Drahtlossystem hat uns von Anfang an überzeugt und wird unserem Anspruch gerecht, stets ‘state of the art’ zu sein, sagt Gottfried Düren. „Auf der diesjährigen IBC in Amsterdam werden wir das neue System auf unserem Stand (8.C81, Halle 8) den Kunden präsentieren.“ Digital 9000 kann Audiosignale vollkommen unkomprimiert übertragen – artefaktfrei und mit hervorragender Dynamik. Das System wurde für die Bereiche Broadcast, Theater und Musical sowie hochkarätige Live-Konzerte entwickelt und setzt einen neuen Standard in der digitalen Drahtlosübertragung.


Downloads

Ansprechpartner

Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.