09.02.2016 Amsterdam/Wedemark

Verbinden, sprechen & zusammenarbeiten

ISE 2016: Sennheiser und SMART Technologies präsentieren gemeinsame Konferenzlösungen

Auf der Integrated Systems Europe 2016 kündigen Sennheiser und SMART Technologies die Vermarktung gemeinsamer Produktlösungen an, bei denen die Konferenzlösungen des Audiospezialisten mit der preisgekrönten Collaboration-Lösungen von SMART kombiniert werden. Beide Unternehmen nutzen die Messe, um die starken Synergie-Effekte zwischen SMARTs digitalem Ultra HD- Whiteboard kapp iQ und Sennheisers neuem Konferenzsystem TeamConnect Wireless zu demonstrieren – zwei Lösungen, die das Potenzial des „Bring your own device“-Trends voll ausschöpfen, indem sie den Nutzern ermöglichen, gleichzeitig mehrere Geräte zu verbinden und Dokumente in Echtzeit zu erstellen, zu teilen und zu besprechen. Während TeamConnect Wireless für großartige Sprachverständlichkeit bei allen lokalen und zugeschalteten Teilnehmern sorgt, ermöglicht das 4K-Display von SMART jedem Nutzer, das Whiteboard über sein Smart Device nicht nur zu betrachten, sondern mit ihm zu interagieren – egal von welchem Ort der Welt.

Sennheisers TeamConnect Wireless ist die erste mobile Konferenzlösung, dessen Anwendung so intuitiv ist, dass praktisch jeder beliebige Nutzer professionelle Audiokonferenzen mit bis zu 24 Teilnehmern einrichten kann. Die elegante, tragbare Lösung besteht aus vier drahtlos über DECT-verbundenen Modulen, die es ermöglichen, das System in praktisch jeder beliebigen Raum- oder Tischsituation aufzubauen. Über Bluetooth können Nutzer ihr Smart Device oder ihren Computer drahtlos mit TeamConnect Wireless verbinden – das Pairing mit kompatiblen Geräten ist mühelos über NFC möglich. Da über USB oder Klinkenstecker-Anschluss auch kabelgebundene Verbindungen unterstützt werden, ist TeamConnect Wireless mit praktisch jedem Gerät nutzbar. Darüber hinaus können mit TeamConnect Wireless zusätzliche Anrufer jederzeit und ohne Aufwand hinzugefügt werden.

Ebenso intuitiv ist SMART kapp iQ: Als neuestes Mitglied von SMARTs preisgekrönter kapp Produktfamilie ermöglicht das schlanke Ultra-HD-Display bahnbrechende Formen der Zusammenarbeit in Konferenzräumen, Breakout-Rooms, Büros und Klassenzimmern. Die Lösung kombiniert die Vorteile eines digitalen Whiteboards mit der unglaublichen Möglichkeit, entweder physisch in einem Raum oder mit bis zu 250 zugeschalteten Nutzern einen gemeinsamen Workspace zu betrachten und mit ihm zu interagieren.

Beide Produkte wurden gezielt dafür entwickelt, eine Vielzahl an Geräten und Nutzern zu verbinden und ergänzen sich auf natürliche Weise. Auf der ISE 2016 zeigen die Unternehmen das gemeinsame Potenzial und die Kombinationsmöglichkeiten beider Lösungen. So demonstrieren Sennheiser und SMART auch die Interoperabilität zwischen dem SMART Room System und dem neuen TeamConnect Wireless.

„Diese kombinierte Konferenzlösung ist extrem spannend und bietet eine unglaublich unmittelbare und kollaborative Erfahrung – sowohl für die Nutzer im Raum als auch für zugeschaltete Konferenzteilnehmer“, sagt Andy Niemann, Director Business Communication bei Sennheiser. „Praktisch ohne jegliche IT-Erfahrung können Anwender sowohl über die Stift-Eingabe am hochauflösenden Display als auch über ihr Smart Device visuell mit dem Whiteboard interagieren. Darüber hinaus sorgt die hochqualitative Sprachwiedergabe für eine effektive und mühelose Kommunikation. Dabei spielt es keine Rolle, wo sich die Teilnehmer gerade befinden. Jeder kann sich vollständig an der Diskussion beteiligen – die Möglichkeiten, gemeinsam Ziele zu erreichen, sind damit grenzenlos.“

„Die Verbindung von SMART kapp iQ und TeamConnect Wireless zeigt die großartigen Synergien zwischen unseren Produkten und unseren Unternehmen auf. Dieses immense Potenzial werden wir in unserer zukünftigen Zusammenarbeit mit Sennheiser weiter ausbauen“, so Tobias Windbrake, Head of International Business Development bei SMART Technologies.

Über Sennheiser Business Communication

Als Teil des Segments Sennheiser Professional Systems ist der Bereich Sennheiser Business Communication darauf spezialisiert, innovative und an den Bedürfnissen des Kunden ausgerichtete Audio-Lösungen für Geschäftskommunikation von heute zu entwickeln. Sennheiser Business Communication bietet Lautsprechersysteme, Netzwerke zur Audiodistribution, Konferenzlösungen, festinstallierte Mikrofonanlagen sowie Besucherführungs- und Informationssysteme. Der Vertrieb erfolgt über spezialisierte Channel Partner und Systemintegratoren, um die Zusammenführung von AV- und IT-Systemen durch stetige Innovationen zu beschleunigen und zu vereinfachen. Dabei greift Sennheiser Business Communication auf die 70-jährige Erfahrung Sennheisers zurück, neue Meilensteine im Bereich Audiotechnik zu setzen und nachhaltige Standards für den Unternehmensbereich zu prägen. Das jüngste Beispiel ist TeamConnect Wireless –eine tragbare Lösung für mobile Audiokonferenzen, die Unternehmen selbst in komplizierten Arbeitsumgebungen dazu befähigt, den virtuellen Austausch ihrer Mitarbeiter und damit deren erfolgreiche Zusammenarbeit zu ermöglichen. Das System erfüllt die steigenden Anforderungen für eine bessere, flexiblere Kommunikation und Kollaboration am Arbeitsplatz.


Downloads

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.