18.08.2016 Wedemark/Amsterdam

Vom Mikrofon für Action-Kameras bis zum professionellen Studiomonitor:

Sennheiser und Neumann zeigen auf der IBC breites Portfolio für die Medienproduktion

Auf Europas größter Messe für Broadcast und Medien zeigen Sennheiser und Neumann in Halle 8, D50 die ganze Bandbreite ihrer Audiolösungen – in Themenwelten, die von Mobile Journalism bis hin zu Außenproduktionen reichen. Zu den zukunftsweisenden Produkten zählen dabei das AMBEO Virtual-Reality-Mikrofon sowie ein spezielles Mikrofon für Action-Kameras. Ganz neu sind die Broadcast-Headsets der 27er-Serie, die ein geschlossenes Design mit geringem Gewicht und exzellentem Tragekomfort zu verbinden weiß.

Freesize thumb 01 action camera microphone 2
Download Bilddaten

Freesize thumb 02 ambeo vr mic classic product shot high angle rgb red
Freesize thumb 03 clipmic 2
Freesize thumb 04 mke440 skate  3
Freesize thumb 05 hmd 27 2 isofront hires cmyk
Freesize thumb 06 neumann studiomonitorline large

„Wir möchten auf der IBC zeigen, wie Nutzer eine exzellente Audioqualität sicherstellen können, ganz gleich, ob sie eine Lösung für Podcast-Produktionen suchen oder im hochprofessionellen ENG-Bereich unterwegs sind“, erklärt Achim Gleissner, Commercial Manager Broadcast & Media bei Sennheiser. „Mit den Themenbereichen auf dem Stand können wir den verschiedenen Zielgruppen unsere Produkte direkt in ihrem typischen Arbeitsumfeld präsentieren.“

Neue Produkte

Mit den Broadcast-Headsets der 27er-Serie hält ein neuer Tragekomfort Einzug in die Kommentatorenkabinen: Alle Modelle sind geschlossen und ohrumschließend, doch dabei trotzdem sehr leicht und kompakt – ein Vorteil gegenüber anderen Modellen am Markt. Die neuen Headsets erfüllen alle Anforderungen der EU-Richtlinie zum Lärmschutz am Arbeitsplatz.

Extremsportfilme mit exzellent verständlichem Ton – auf der IBC zeigt Sennheiser den Prototypen eines neuen Mikrofons für GoPro-Action-Kameras, das widrigen Bedingungen wie Wind, Wasser, Schlammspritzern und Schnee spielend trotzt. Der besondere Windschirm des Mikrofons stellt sicher, dass selbst bei Wassersportarten die nötige Abschirmung gegen störende Windgeräusche gegeben ist. Das Mikrofon ist voraussichtlich ab März 2017 verfügbar.

AMBEO 3D Audio

Eine mit dem Sennheiser AMBEO VR-Mikrofon aufgenommene Virtual-Reality-Demonstration umhüllt die Messebesucher mit immersivem, wirklichkeitsnahem Klang – und verwischt die Grenzen zwischen Realität und Wiedergabe.

Mobile Journalism

Für den wachsenden Bereich des Mobile Journalism sind die drahtlosen Mikrofone der anmeldefreien AVX-Serie (1,9 GHz) am Start. „In die Entwicklung der Serie ist komplexes Drahtlos-Know-how geflossen – das macht sie jetzt so einfach in der Bedienung“, erläutert Gleissner.

Im drahtgebunden Bereich sorgen die digitalen Ansteckmikrofone ClipMic digital und MKE 2 digital sowie das HandMic digital für herausragende Klangqualität an mobilen Geräten. Alle drei Produkte profitieren von der vielfach prämierten Apogee-A/D-Wandlertechnik, die professionelle Aufnahmequalität für Smart Devices sicherstellt.

Filmmaking

Der Bereich „Filmmaking“ wendet sich an semi-professionelle Anwender und anspruchsvolle Consumer. Hier wird das MKE 440, das neue Stereomikrofon für DSLR-Kameras, gemeinsam mit den Mono-Modellen MKE 400 und MKE 600 im aktiven Kameraeinsatz gezeigt.

Außenproduktionen

Im Bereich „Field Production“ ist der EK 6042 das Spitzenprodukt, der einzige Kameraempfänger der Welt, der analoge und digitale Sender gleichzeitig empfangen kann. Auch das kompakte Richtrohrmikrofon MKH 8060 – mit Aufstecksender SKP 2000 ideal für drahtlos geangelten Ton –, der Handsender SKM 9000 und das Ansteckmikrofon MKE 1 empfehlen sich für den professionellen ENG-Einsatz.

Sportübertragung

Dem besonders innovativen Bereich des „Sports Broadcasting“ ist ein eigener Bereich gewidmet. Hier finden sich neben den neuen Kommentatoren-Headsets der 27er-Serie und dem Profihörer HD 25 die Richtrohrmikrofone von Sennheiser (der Klassiker MKH 416, das kurze MKH 8060 sowie das lange Richtrohr MKH 8070) und Neumann (KMR 81i, mittlere Länge). Auch das Mikrofonsystem Esfera, das einen vollständigen 5.1-Sound aus nur zwei Kanälen erzeugt, wird präsentiert.

Studio-Monitoring

Diverse Möglichkeiten für das Studio-Monitoring können am Stand getestet werden; dafür stehen Neumann-Lautsprecher der Typen KH 310 und KH 120 sowie Subwoofer KH 810 zur Verfügung. Für perfekten Sound in 9.1 sorgen Originalaufnahmen und Upmixes in AMBEO 3D Audio.

Mikrofone für Recording und Broadcast-Studio

Das Broadcast-Mikrofon BCM 104 von Neumann ist speziell auf professionelle Sprecherstudios abgestimmt; auf der Messe wird es flankiert von den Neumann-Studiomodellen TLM 102, TLM 103 und U 87 Ai sowie dem neuen Sennheiser MK 4 digital, das mit seinem Apogee-A/D-Wandler und -Vorverstärker perfekt für digitale Aufnahmen gerüstet ist.

Besuchen Sie Sennheiser und Neumann auf der IBC, Halle 8, Stand D50.



Über Sennheiser und Neumann

Der Audiospezialist Sennheiser mit Sitz in der Wedemark bei Hannover ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik mit eigenen Werken in Deutschland, Irland und den USA. Sennheiser ist in über 50 Ländern aktiv: Mit 19 Vertriebstochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern vertreibt das Unternehmen innovative Produkte und zukunftsweisende Audiolösungen, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Die Begeisterung für Audiotechnik wird von rund 2.750 Mitarbeitern gelebt, die weltweit für das 1945 gegründete Familienunternehmen tätig sind. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Als Teil der Sennheiser-Gruppe ist die Georg Neumann GmbH – bekannt als „Neumann.Berlin“ – der weltweit führende Hersteller von Studiomikrofonen. Zahlreiche Produkte des 1928 gegründeten Unternehmens sind mit internationalen Preisen für technische Innovation ausgezeichnet worden. Seit 2010 bringt Neumann.Berlin seine Erfahrung auf dem Gebiet der elektroakustischen Wandlertechnik auch in den Bereich der Studiomonitore ein. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2015 bei insgesamt 682 Millionen Euro.
www.sennheiser.com, www.neumann.com


Downloads

Download Bilddaten

Ansprechpartner

Andreas Sablotny

Tel: +49 (30) 417 724 – 19