Skip to Content
Abschluss der Aquisition der Sennheiser Consumer Division durch Sonova für das erste Quartal 2022 erwartet
zurück

Abschluss der Aquisition der Sennheiser Consumer Division durch Sonova für das erste Quartal 2022 erwartet

Sennheiser wird den angekündigten Übergang des Consumer-Geschäftes in eigenständige Consumer Gesellschaften vom ursprünglich geplanten Ende des vierten Quartals 2021 auf das erste Quartal 2022 verschieben. Vor diesem Hintergrund erwarten sowohl Sennheiser als auch die Sonova AG, ein führender Anbieter von Hörlösungen, dass die geplante Übernahme der Sennheiser Consumer Division im ersten Quartal 2022 abgeschlossen sein wird. Der Abschluss der Transaktion war ursprünglich für das Ende des Kalenderjahres 2021 anvisiert.

Sennheiser hat den Anspruch, den Übergang in das neue Set-Up für seine Kunden, Zulieferer und Partner so reibungslos wie möglich zu gestalten. In den letzten Monaten hat Sennheiser erhebliche Fortschritte bei den Vorbereitungen zum Übergang des Consumer Geschäftes gemacht und ist weiterhin fest entschlossen, die Transaktion erfolgreich abzuschließen. Die Regulierungsbehörden in allen relevanten Ländern haben ihre Genehmigungen bereits erteilt. Grund für die Verschiebung sind letzte operative Aufgaben innerhalb des Carve-Out-Projekts – wie beispielsweise die Migration von IT-Systemen – die mehr Zeit benötigen als ursprünglich angenommen.

Mareike Oer Manager Corporate Communications & Brand, Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Pressemitteilung_Erwarteter Übergang Consumer Business.docx 974 KB Pressemitteilung_Erwarteter Übergang Consumer Business.pdf 43 KB