Skip to Content
Update zur Situation in der Ukraine
zurück

Update zur Situation in der Ukraine

Wir haben in den vergangenen zwei Wochen nicht nur kontinuierlich Kontakt zu unseren Angestellten in Russland gehalten, sondern auch zu den Mitarbeitenden unseres Vertriebspartners in der Ukraine.

Am vergangenen Wochenende haben sie uns darüber informiert, dass sich die Familien bzw. Angehörigen schweren Herzens entschieden haben, Dnipro zu verlassen und in einem anderen Land Zuflucht zu suchen. Daraufhin haben wir, koordiniert durch unseren Sennheiser-Krisenstab, einen Transport per Bus von der ukrainisch-ungarischen Grenze organisiert. Parallel haben wir hier in der Wedemark - mit unglaublicher Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiter*innen - Unterkünfte für die Gruppe von 19 Frauen und Kindern gefunden. Die Gruppe ist gestern, begleitet von einer österreichischen Kollegin, gesund eingetroffen.

Wir sind sehr froh und erleichtert, dass sie nun in Sicherheit sind. Die Sennheiser-Mitarbeitenden statten derzeit die zur Verfügung gestellten Wohnungen mit allem Notwendigen aus und werden die Familien auch weiter unterstützen und begleiten.

Über die Marke Sennheiser

Wir leben Audio. Wir atmen Audio. Immer und jederzeit. Es ist diese Leidenschaft, die uns antreibt, für unsere Kunden Audiolösungen zu entwickeln, die einen Unterschied machen. Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dafür steht die Marke Sennheiser seit mehr als 75 Jahren. Während professionelle Audiolösungen wie Mikrofone, Konferenzsysteme, Streaming-Technologien und Monitoring-Systeme zum Geschäft der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG gehören, wird das Geschäft mit Consumer Electronics-Produkten wie Kopfhörern, Soundbars und sprachoptimierten Hearables von der Sonova Holding AG unter der Lizenz von Sennheiser betrieben. 

www.sennheiser.com
www.sennheiser-hearing.com