09.09.2016 Baden-Baden/Wedemark

Sennheiser AVX

Der Claim „Live.Laut.Lässig“ fasst den Anspruch von DASDING prägnant zusammen – Musik und Lifestyle sind zentrale Themen beim jungen Programm des Südwestrundfunks (SWR). Innovation steht hoch im Kurs, und so haben SWR3 und DASDING als erste Radiosender in Deutschland regelmäßige Visual-Radio-Shows eingeführt, welche Radio, Social Media und Video interaktiv verbinden. Teil des Online-Angebotes sind kurze Videoreportagen, die von den SWR Lokalstudios geliefert werden – ein einzelner Reporter ist in diesem Zusammenhang für die inhaltliche Ausarbeitung sowie für die Aufzeichnung von Bild und Ton verantwortlich. AVX Drahtlossysteme von Sennheiser für Kameras sorgen für exzellente Audioqualität für die DASDING Hörfunk- und Online-Beiträge der Lokalreporter.

Freesize thumb dasding01
Download Bilddaten

Freesize thumb dasding02
Freesize thumb dasding03
Freesize thumb dasding04
Freesize thumb dasding05
Freesize thumb dasding06
Freesize thumb dasding07
Freesize thumb dasding08

„Die AVX Systeme sind für unsere Aufgaben eine gute Lösung, und bei den Reportern sind die bedienerfreundlichen Sennheiser Funkstrecken mittlerweile nicht mehr weg zu denken.“, weiß Dipl.-Ing. (FH) Ralf Baron. „Das positive Feedback der Kollegen ist für uns ein wichtiges Kriterium, denn letztlich müssen sie vor Ort mit dem Material glücklich sein und es für ihre Arbeit annehmen.“ Baron ist beim SWR in Baden-Baden als Teamleiter DASDING.technik tätig. Ins Gespräch gebracht wurden die Sennheiser AVX Systeme durch Florian Grundler, der bei DASDING technischer Ansprechpartner für die DASDING.vorOrt Redakteure ist.

Im Mai 2015 wurden zunächst vier AVX Sets angeschafft. Aufgrund der positiven Rückmeldungen der Lokalreporter wurde die Zahl inzwischen erhöht. Die Verbindung zwischen dem Plug-on-Empfänger EKP AVX und der Kamera wird wahlweise über ein XLR- oder ein Klinkenkabel hergestellt. Als Mikrofon hat sich das Sennheiser MKE 600 Richtmikrofon bewährt, das ebenso wie das Lavaliermikrofon MKE 2 am zum System gehörenden Taschensender SK AVX betrieben wird.

Eine automatische Dynamikanpassung sorgt beim Sennheiser AVX System für Audioaufnahmen mit perfektem Pegel. „Dass Übersteuerungen auftreten oder Stimmen zu leise aufgezeichnet werden, kommt heute nach unserem Kenntnisstand nicht mehr vor!“ berichtet Florian Grundler. Ralf Baron betont die Vorzüge der kompakten Bauweise und des geringen Gewichts: „Als Reporter ist man froh um jedes eingesparte Gramm.“

Eine präzise Handhabung des angeschlossenen Mikrofons ist trotz automatischer Dynamikanpassung erforderlich, damit Schallereignisse nicht unerwünscht in den Vordergrund treten und beispielsweise die von einer Festivalbühne kommende Musik lauter zu hören ist als der Interviewpartner. Auch bei permanenten Störgeräuschen wie etwa Regen ist eine zielgenaue Mikrofonierung geboten. „Es geht bei den Reportagen weniger um das allerletzte Quäntchen an Bild- und Tonqualität als vielmehr um Aktualität und Authentizität“, sagt Ralf Baron. Florian Grundler ergänzt: „Die Vorteile einer automatischen Audio-Aussteuerung überwiegen im praktischen Einsatz.“

Das Pairing zwischen Sender und Empfänger funktioniert beim AVX System vollautomatisch. Sennheisers Lösung für anspruchsvolle Videographen funkt zukunftssicher mit AES-256-Verschlüsselung in einem anmelde- und lizenzfrei nutzbaren Frequenzbereich um 1,9 GHz. „Gerade bei Festivals ist es vorteilhaft, dass wir in diesem Frequenzsegment arbeiten können“, erklärt Florian Grundler.

Die digitale Drahtlosübertragung von Audiosignalen geht technisch bedingt immer mit einer gewissen Latenz einher. Beim Sennheiser AVX System beläuft sich die Latenzzeit auf lediglich 19 Millisekunden und somit auf weniger als einen Frame - Audio und Video wirken stets synchron, was Florian Grundler bestätigt: „Für uns spielt eine Latenzzeit von 19 Millisekunden bei diesen Anwendungsfällen keine große Rolle.“

In typischen Anwendungen beträgt die Reichweite des Sennheiser AVX Systems rund 30 Meter. Bei direkter Sichtverbindung lassen sich auch größere Distanzen überbrücken, wie Florian Grundler bei einem Test festgestellt hat. Die Akkulaufzeit überzeugt ebenfalls. Bei längeren Einsätzen kann neue Energie via USB-Verbindung aus einer Powerbank bezogen werden. Genutzt werden außerdem konventionelle Handy-Netzteile oder Kfz-Ladekabel, wobei die Reporter der Regionalstudios oft ohne Pkw mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad unterwegs sind.

Die Handhabung des Sennheiser AVX Systems wurde beim SWR in Workshops nahegebracht. Während eines Trainings wurden elf AVX Strecken parallel und erfolgreich betrieben. Die einzelnen Systeme wechselten selbsttätig und vollkommen unhörbar auf interferenzfreie Übertragungskanäle.


Downloads

Download Bilddaten

Ansprechpartner

Stefan Peters
PRO
Tel: +49 5130 600 1026

Globale Kontakte

Stephanie Schmidt
PRO, Business Communication
Tel: +49 5130 600 1275


Über Sennheiser
Die Zukunft der Audio-Welt zu gestalten und für Kunden einzigartige Sound-Erlebnisse zu schaffen – dieser Anspruch eint Sennheiser Mitarbeiter und Partner weltweit. Das 1945 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Sennheiser ist mit 21 Vertriebs-tochtergesellschaften und langjährigen Handelspartnern in über 50 Ländern aktiv und besitzt eigene Produktionsstandorte in Deutschland, Irland, Rumänien und den USA. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Der Umsatz der Sennheiser-Gruppe lag 2017 bei 667,7 Millionen Euro.
www.sennheiser.com.