Einmalige Sound-Erlebnisse während der Art Basel Miami Beach

Sennheiser präsentiert Star-DJ Martin Solveig und Soundkünstler Nik Nowak

Places

Wie die Zukunft klingt? Das erfahren Sie hier – wo die Musik spielt. An den Orten, an denen Innovative und Experimentierfreudige zusammenkommen, um gemeinsam mit anderen Neues zu hören und neu zu hören. Wir laden Sie ein, einen Blick hinter die Kulissen dieser Audiowelten zu werfen: angesagte Clubs, legendäre Aufnahmestudios, Kunst- und Klanglocations

Der Start einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit: Sennheiser und Star-DJ Martin Solveig zeigen neuen Song.

  • Autor: Simon E. Fuchs
  • Fotos: Art Basel Miami Beach

Während der Art Basel in Miami Beach gibt Sennheiser die exklusive Kooperation mit dem Top-DJ Martin Solveig bekannt. Zum ersten Mal präsentiert Solveig seinen neuen Song „Places“. Außerdem wird Soundkünstler Nik Nowak seine innovative Soundkunst zeigen.

Innovative Soundkunst trifft legendären Sound.

Ein Besuch in der Sennheiser-Lounge auf der Art Basel in Miami Beach ist die einmalige Gelegenheit, ausgewählte Kunst- und Soundinstallationen zu testen und gleichzeitig weltbeste Technik auszuprobieren. Am 29. November wird Star-DJ Martin Solveig seinen neuen Song „Places“ zum ersten Mal live vor Publikum präsentieren. In dem Future Sound Cube auf dem Gelände der Art Basel kann der Song auch später noch gehört werden. Zusammen mit der norwegischen Sängerin Ina Wroldsen hat der DJ den melodischen Clubtrack aufgenommen. „Es ist ein Experiment, etwas völlig Neues. Das ist immer sehr spannend“, sagt Solveig.

Art Basel Miami
„Es ist eine Möglichkeit, meinen Sound neu zu mixen.“

Nach „More than a friend“ vom erfolgreichsten deutschen DJ Robin Schulz ist Solveig bereits der zweite Star-DJ, der eng mit Sennheiser zusammenarbeitet. Er könne dank der neuen Sennheiser-Technik bisher unbekannte Wege gehen. „Es ist eine Möglichkeit, meinen Sound neu zu mixen“, sagt Solveig.

„Soundpanzer Meets Bass Mekanik“

Sennheiser präsentiert innovative Soundkunst des Berliner Artists Nik Nowak. Er zeigt seinen „Soundpanzer“ zum ersten Mal in Amerika. Drei Subwoofer, sechs Mittelbässe und vier Hochtonhörner ermöglichen mit ihm einen satten und lauten Sound. Die Performance wird am 30. November im angesagten Klub „Gramps“ im Arts District Wynwood gezeigt. Um seinen „Soundpanzer“ zu präsentieren hat sich Nik Nowak mit der Miami Bass-Legende Neil Case a.k.a. Bass Mekanik, dem Künstler Billy E sowie dem Videokünstler und langjährigem Kollaborateur Moritz Stumm zusammengesetzt, um eine exklusive Performance zu entwerfen.

„Damit diese Soundartists die Grenzen des Möglichen verschieben.“

Der Future Sound Cube bietet Besuchern ein ultimatives Klangerlebnis.

Besucher der Art Basel haben die Möglichkeit, am Sennheiser-Lounge gleich zwei zukunftsweisende Technologien zu entdecken. Die innovative AMBEO® 3D Audio-Technologie ermöglicht Audioaufnahmen und Wiedergaben auf allerhöchstem Niveau – und vor allem in noch nie dagewesener 3-D-Qualität zu erleben. Mit dem weltbesten Kopfhörer HE 1 definiert Sennheiser die Grenzen des audiophilen Klangs neu.

Soundkünstler Nik Nowak spricht während Art Talk über seine Vision für die Musik von Morgen.

Die Jury des „Future Audio Artist Program“ wird die Künstler vorstellen, die in den nächsten Monaten von Sennheiser gefördert werden. Damit diese Soundartists die Grenzen des Möglichen verschieben, erhalten sie Sennheiser-Equipment und können ihre Soundkunstwerke in der Sennheiser Lounge auf einer kommenden Art Basel Show präsentieren.

Während eines Art Talks in der Sennheiser Lounge in Miami Beach wird Moderator Andreas Tölke mit den Jurymitgliedern des „Future Audio Artist Program“ außerdem über die Rolle von Kunst und Musik in der Gesellschaft reden. Nik Nowak wird über seine Performance im „Gramps“, sein Kunstverständnis und seine Vision für die Audioindustrie von Morgen sprechen.

Ein Besuch bei Sennheiser auf der Art Basel ist eine innovative Gelegenheit, wegweisende Kunst und Musik zu entdecken.

Art Basel Miami